22. - 23. September: 7. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz

Unter dem Motto "Nachhaltigkeit durch Netzwerke" referieren international anerkannte Experten im Pielachtal.

Wieselburg an der Erlauf (TP/OTS) - Wie lassen sich Bestrebungen um Nachhaltigkeit durch reale und virtuelle Netzwerke verstärken? Welchen Beitrag leisten Schutzgebiete zur Regionalentwicklung? Welche Herausforderungen bringen Familienbetriebsübergaben mit sich?

Antworten geben die diesjährigen Referenten, wie beispielsweise Harald Katzmair Ph.D. (FAS.research Wien), Prof. Dr. Claudia C. Brözel (Hochschule für nachhaltige Entwicklung, Eberswalde/Deutschland), Dr. Markus Gratzer (Generalsekretär Österreichische Hoteliervereinigung, Wien), Heini Staudinger (Waldviertler Werkstätten, Schrems), Mag. Günther Mussnig (Nationalpark-Region Hohe Tauern in Kärnten), Max. A.E. Rossberg (Stv. Vorsitzender European Wilderness Society, Tamsweg) und Brigitte Lackner (Bürgermeisterin von St. Ulrich am Pillersee, Tirol).

Veranstalter sind Mostviertel Tourismus, die Niederösterreich-Werbung und der Club Niederösterreich.

Das Konferenz-Package mit Bahnanreise kostet für 2 Tage mit 1 Übernachtung im Steinschaler Dörfl EUR 385,-, ohne Übernachtung EUR 300,-. Programm und online-Anmeldung:
www.nachhaltigkeitskonferenz.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mostviertel Tourismus GmbH
Andrea Windpassinger, MA
T +43/7416/521 91
aw@mostviertel.at
www.nachhaltigkeitskonferenz.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0007