"Online-Marketing" - 10. Brennpunkt eTourism

Der Kongress "Brennpunkt eTourism" (www.brennpunkt2014.com) feiert heuer seinen 10. Geburtstag!

Puch Urstein (TP/OTS) - Die Zeiten, in denen das Internet als bloßes Medium der Informationsbeschaffung und Reisevorbereitung genutzt wurde, sind längst vorbei. Alle Altersgruppen und Gästeschichten surfen im Netz, buchen, kaufen ein und bewerten anschließend auch noch online. "Wer nicht online ist, wird verdrängt". Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen bietet Facebook, Google+ und Co. die Möglichkeit, sich kostengünstig und authentisch im globalen Wettbewerb zu präsentieren und Gäste zu gewinnen. Ziel des Brennpunkt 2014 ist es, den TouristikerInnen aktuelle Themen näherzubringen, um deren Fachwissen auf den neuesten Stand zu bringen sowie eine weitreichende und interdisziplinäre Plattform zum Wissenstransfer und Austausch zu bieten.

Der Kongress findet am 23.10.2014 von 10 bis 17 Uhr an der Fachhochschule Salzburg in Puch/Urstein statt.

Vernetzen, dazulernen, austauschen, Wissen teilen - was wir aus dem Internet kennen, wird nun schon zum zehnten Mal an der FH Salzburg ganz reell umgesetzt: 26 heimische und internationale Referenten werden für einen spannenden Kongresstag an der FH Salzburg sorgen.

Themenschwerpunkte beim 10. Brennpunkt eTourism Kongress:

  • Kommunikationstechnologien in der Tourismusbranche
  • Herausforderungen des Mobile-Marketings
  • Content-Marketing
  • Online-Reputation-Management
  • Die Macht der Buchungsportale

Der Kongress bietet ab Mittag vier parallele Vortragsreihen mit einer breit gestreuten Themenvielfalt.

Der 10. Brennpunkt eTourism ist eine Veranstaltung der Fachhochschule Salzburg mit den Partnern: Wirtschaftskammer Salzburg, Salzburger Nachrichten, Salzburg Research Forschungsgesellschaft, Prodinger GFB Tourismusberatung, TUI Austria, Feratel, Stiegl, Salz-burgerLand Tourismus.

Anmeldung und Detailprogramm unter: www.brennpunkt2014.com

Brennpunkt eTourism 2014

Datum: 23.10.2014, 10:00 - 17:00 Uhr

Ort:
Puch Urstein

Rückfragen & Kontakt:

Fachhochschule Salzburg
Isabella Piekarz
Email: isabella.piekarz@fh-salzburg.ac.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T640001