Tourismus/Hotellerie: Hotelstars Union-Generalsekretariat künftig mit Sitz in Österreich

WKÖ-Ennemoser: "Ab Jänner 2015 laufen damit die Fäden der Hotelstars Union in Wien zusammen" - Die HSU steht für die harmonisierte Hotelklassifizierung in Europa

Wien (TP/OTS) - Einstimmig wurde bei der jüngsten Sitzung des Managing Boards der "Hotelstars Union" (HSU) beschlossen, den Fachverband Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) mit den Agenden des HSU-Generalsekretariats zu betrauen. Fachverbandsobmann Klaus Ennemoser ist erfreut und begrüßt diese einstimmige Entscheidung: "Ab Jänner 2015 übernimmt damit Österreich die Administration und Organisation der HSU. Damit wird das bisherige System eines jährlich rotierenden Büros aufgelöst. Eine nachhaltige Kontinuität der Agenden wird somit sichergestellt."

Weiterhin jährlich rotieren wird allerdings die Präsidentschaft der HSU, die für diesen Zeitraum den Vorsitz der Sternefamilie übernimmt - im Jahr 2015 ist das der ungarische Hotelverband, vertreten durch Akos Niklai als Präsident.

Obmann Ennemoser betont: "2009 wurde der Gründungsvertrag der HSU in Prag unterzeichnet. Mit der Einführung des neuen Sternesystems im Jahr 2010 begann auch die jährliche Weitergabe der Sekretariats-Agenden unter den Mitgliedsländern. Mit der fixen Einrichtung des Büros wird nun sichergestellt, dass die Administration und Organisation der HSU ausgebaut und professionalisiert werden." Gemeinsam mit den Präsidentschaften werden die Themen und Projekte für die Zukunft erarbeitet. Dieser Schritt soll einer noch nachhaltigeren und sicheren Orientierungshilfe für den Gast und Hotelier - nämlich der Sterneklassifizierung - dienen. Denn Stabilität und Kontinuität sind das A und O für eine gut funktionierende Marke.

Der WKÖ-Fachverband Hotellerie

Der Fachverband Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich vertritt 17.000 Beherbergungsbetriebe mit 1,05 Millionen Betten. Mit knapp 37 Millionen Ankünften und 133 Millionen Nächtigungen leistet die heimische Hotellerie einen wesentlichen Beitrag zur direkten und indirekten Wertschöpfung der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in der Höhe von rund 46,5 Milliarden Euro. Das sind 14,8 % des BIP.

Die Hotelstars Union (HSU)

Der HSU gehören neben den Gründungsländern Deutschland, Niederlande, Österreich, Schweden, Schweiz, Tschechien und Ungarn auch Belgien, Dänemark, Estland, Griechenland, Lettland, Litauen, Luxemburg und Malta an. Das Produkt der Ländervereinigung ist ein harmonisierter Kriterienkatalog zur Hotelklassifizierung, um dem Gast und Hotelier mehr Transparenz und Sicherheit zu bieten. Nähere Information sind auf www.hotelstars.eu zu finden. (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband Hotellerie
Geschäftsführer Mag. Matthias Koch
Tel.: +43 590 900-3554
E-Mail: hotels@wko.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0001