Kärnten positioniert sich mit "BIKE Four Peaks" als internationale Mountainbike Destination

Klagenfurt (TP/OTS) - Bad Kleinkirchheim und die Region Nassfeld-Pressegger See-Lesachtal-Weissensee haben in den letzten Jahren viel Energie in den qualitativen Ausbau ihres Mountainbikenetzes gelegt. Bestätigung für ihre Arbeit erhalten die beiden Regionen nun durch die Ausrichtung eines der größten Mountainbike-Etappenrennens in Europa. Die "BIKE Four Peaks", macht von 17. bis 20. Juni 2015 in der Kärntner Berg-Seen-Landschaft Station. Internationale Topstars der MTB-Szene sowie rund tausend ambitionierte Biker werden auf den 4 Etappen 260 Kilometer und 8750 Höhenmeter bewältigen.

Jede Etappe bietet etwas Besonderes, von 1200 Höhenmeter langen atemberaubenden Trails bis hin zu malerischen Abschnitten entlang der zahlreichen Kärntner Seen.

Eine Fülle neuer Downhill-Passsagen wurde von den beiden Regionen legalisiert, auf der 3. Etappe geht es sogar grenzüberschreitend ins benachbarte Italien. Das Ziel der letzten Etappe befindet sich direkt am Ufer des Weissensees. "Die Strecke wurde so gewählt, das sie Kärnten perfekt repräsentiert. Eindrucksvolle Bergkulissen, warme Badeseen und spektakuläre Trails. Die "BIKE Four Peaks" wird einer der ganz großen Höhepunkte im internationalen Mountainbikekalender", ist der ehemalige Radprofi und jetzige Radkoordinator der Kärnten Werbung, Paco Wrolich, überzeugt: "Kärnten erwartet sich durch die Ausrichtung der "Bike Four Peaks" einen großen Schub im Segment Mountainbiketourismus und will mittels dieser Veranstaltung für Nachhaltigkeit sorgen."

Begeistert vom Mountainbike-Highlight zeigt sich auch Sportlandesrat und Landeshauptmann Peter Kaiser. "Das 4-Etappenrennen ist die ideale Veranstaltung, um Kärnten auch als Biker-Land ins Rampenlicht zu stellen. Dadurch, dass das Magazin BIKE, bekannt auch als die Bibel der Mountainbiker, Organisator der Veranstaltung ist, kommt dieser Großsportveranstaltung auch medial und touristisch eine hoher Stellenwert zu. Wir haben mit diesem "Gipfel-Treffen" eine tolle Möglichkeit, die Naturarena Kärnten in den Fokus internationaler Berichterstattung zu bringen", betont Kaiser, der sich mit dieser Veranstaltung an die 10.0000 zusätzliche Nächtigungen erwartet. Auch Tourismuslandesrat Christian Benger hebt den touristischen Nutzen hervor: "Mountainbike ist eine aufstrebende Sportart. Im Rahmen unseres Projektes "Mountainbike-fairplay" konnten Touristiker, Grundstücksbesitzer und Gemeinden in den letzten zwei Jahren gemeinsam rund 2000 Kilometer offizielle Mountainbikestrecken realisieren. Durch Veranstaltungen wie das "BIKE four Peaks" wird dieses Angebot einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht."

Fakten zur BIKE Four Peaks

Termin: Mittwoch, 17. Juni bis Samstag, 20. Juni 2015
Strecke: von Bad Kleinkirchheim nach Weissensee, Kärnten
Daten: 1.000 aktive Teilnehmer aus über 20 Ländern, ca. 260 Kilometer, mehr als 8.750 Höhenmeter, ca. 10.000 Zuschauer

Info: www.bike-fourpeaks.de und www.nockbike.at

Rückfragen & Kontakt:

KÄRNTEN WERBUNG
Paco Wrolich
Radkoordination
Völkermarkter Ring 21 - 23
9020 Klagenfurt
Tel: +43 (0)664 4582315
paco.wrolich@kaernten.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T280001