MCI begrüßt Hochschulpaket von Vizekanzler Mitterlehner

MCI begrüßt Hochschulpaket von Vizekanzler Mitterlehner - zusätzliche Mittel ab 2016 - essentiell für Wettbewerbsfähigkeit Österreichs

Innsbruck (TP/OTS) - Offensive der Bundesregierung essentiell für Handlungsfähigkeit in Forschung, Lehre, Technologie, Innovation & Unternehmensgründung sowie Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Österreich

Zusätzliche Mittel ab 2016 ermöglichen Anhebung der Fördersätze pro Studienplatz und maßvollen Ausbau

"Es gibt sie noch, die positiven Überraschungen, und Qualität, Verlässlichkeit, Professionalität und inhaltliche Argumente zählen am Ende doch!" wendet sich ein sichtlich erfreuter MCI-Rektor Andreas Altmann an die Öffentlichkeit.

Was ist geschehen? Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner hat in seiner Funktion als Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft soeben ein Offensivpaket der Bundesregierung für den österreichischen Hochschulsektor bekanntgegeben.

Damit können die finanziellen Mittel des Bundes pro Studienplatz an der Unternehmerischen Hochschule erstmalig seit 2009 angehoben werden. "Dies ist essentiell für Aufrechterhaltung unserer Handlungsfähigkeit in Forschung, Lehre, Technologie, Innovation & Unternehmensgründung und nicht zuletzt für die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Österreich."

Bereits im Frühjahr hatte Vizekanzler Mitterlehner zusätzliche Mittel verhandelt, aus welchen das MCI eine Erweiterung des Studienangebots im Bereich Online-Studium mit modernen Blended Learning Konzepten realisieren konnte, um der enormen Nachfrage zu begegnen: "Unsere Absolventen/-innen sind in der Wirtschaft begehrt. Wir erwarten heuer wieder etwa 4.000 Bewerbungen und können nicht einmal ein Drittel ins Studium aufnehmen. Umso wichtiger ist, dass sich die Bundesregierung zu Wissenschaft und Bildung bekennt und als verlässlicher Partner zeigt. Das MCI wird die Mittel qualitätsvoll einsetzen" sichert Rektor Altmann abschließend zu.

Bilddownload: http://www.ots.at/redirect/mci3

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Ulrike Fuchs
Leiterin
Marketing & Communication
+43 512 2070-1510
ulrike.fuchs@mci.edu

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z190002