Die neuesten Bretter werden auf Alpbachs Pisten getestet

Ende Jänner wird im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau ein Blick in die Zukunft geworfen. Hunderte Händler testen die neuesten Snowboardtrends für das Jahr 2016.

Inneralpbach (TP/OTS) - Inneralpbach - Eine Woche vor der ISPO München, der größten Wintersportmesse der Welt, schlägt die Snowboardindustrie mit der "SHOPS 1st TRY" ihre Zelte im Alpbachtal auf. Vom 25. bis 27. Jänner werden die neuesten Trends und Technologien der Branche vorgestellt. Welche Snowboards, Bindungen, Brillen oder Helme im Jahr 2016 über die Ladentische gehen werden, das entscheiden hunderte geladener Händler direkt vor Ort. Sie testen die Produkte auf Herz und Nieren gleich selbst im Skigebiet aus.

"Das ist das Besondere am Event", wie Muck Müller, der Organisator der Veranstaltung unterstreicht. "Wenn andere Händler die neuesten Bretter zum ersten Mal sehen, haben unsere Teilnehmer diese bereits gefahren", so Müller. Die Veranstaltung ist der Branchentreff schlechthin und findet heuer bereits zum sechsten Mal statt. Nachdem der Event immer mehr Händler und Aussteller anzog, war es für die Organisatoren an der Zeit, Landeck als Austragungsort zu verlassen.

"Mit dem leichter erreichbaren Standort in Inneralpbach und dem großen Congress Centrum Alpbach, das wir für das abendliche Get to Gether mit Dinner und Abendprogramm nutzen, haben wir jetzt den perfekten Ort gefunden", sagt Müller. Das freut auch die Touristiker von Alpbachtal Seenland Tourismus, wie es der Geschäftsführer Markus Kofler auf den Punkt bringt: "Mit diesem Event wird Alpbach wieder zum Snowboard Hot-Sport Österreichs. Es freut mich, dass wir die Top-Brands ins Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau bringen und sich zahlreiche Medien und Meinungsbildner der Branche für unser Skigebiet begeistern."

Das Testgelände wird im Freien, direkt neben der Pöglbahn in Inneralpbach errichtet. Geboten wird auch in diesem Jahr wieder eine große Auswahl an Boards und den neuesten Errungenschaften im Snowboardsegment. 140 Shops, die gut 48 Brands anbieten, sind bereits registriert. Erwartet werden insgesamt 600 Teilnehmer, die an drei Tagen die neuesten Produkte ausprobieren werden. Wohin der Trend geht, verrät Müller schon jetzt: "Splitboards für Skitourengeher werden ein großes Thema sein." Die geteilten Snowboards werden immer ausgefeilter, leichter und somit komfortabler für den Aufstieg bei Skitouren. Der Testevent beginnt am 25. Jänner. Einziger Wehrmutstropfen: die neuesten Produkte können nur von Händlern ausgetestet werden. Aber wer an diesen Tagen im Skigebiet unterwegs ist, der sieht ohnehin die neuesten Bretter über die Piste flitzen.

SHOPS 1st TRY im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Zahlreiche Händler und Aussteller der Snowboardbranche treffen sich
für drei Tage in Inneralpbach, um die neuesten Trends
auszuprobieren.

Datum: 25.1.2015

Ort:
Pöglbahn Talstation Inneralpbach
6236 Inneralpbach

Url: www.shops-1st-try.com

Rückfragen & Kontakt:

Alpbachtal Seenland Tourismus
Zentrum 1, 6233 Kramsach,
Tirol/Österreich
Tel: +43 (0) 5337 21200
Fax: +43 (0) 5337 21200 100
Mail: info@alpbachtal.at
www.alpbachtal.at
www.skijuwel.at

Presseakkreditierung SHOPS 1st TRY:
Muck Müller
munchie Konsilium
mobile 0043 660 125 73 19
mail muck@munchieKonsilium.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T400001