Startschuss für Registrierung von .tirol-Domains

Namens- und Markenrechtsinhaber haben jetzt die Möglichkeit, ihre Seite exklusiv anzumelden

Innsbruck (OTS) - Heute, Montag, fällt der Startschuss für die Sicherungsphase (Sunrise-Phase) der neuen Domainendung .tirol. Im Zeitraum bis zum 4. März 2015 haben ausschließlich Inhaber von Marken- und Namensrechten die Möglichkeit, ihre Domains verbindlich zu reservieren. Ab Juni 2015 sind Domains mit der Endung .tirol nach dem Prinzip "first come, first served" frei am Markt erhältlich. Das Tiroler Medienhaus Moser Holding ist Betreiber der zweiten Top-Level-Domain Österreichs.

"Nach .wien gehen wir nun in Tirol mit einer charismatischen Top-Level Domain an den Start", freut sich Mag. Hermann Petz, Vorstandsvorsitzender der Moser Holding über den heutigen Startschuss. ".tirol hat identitätsstiftendes Potenzial", so Petz, "Unternehmen können mit wenig Aufwand ihre Präsenz im Internet verbessern, Tirol als Wirtschafts- und Tourismusstandort wird auch im Internet noch attraktiver." Dr. Markus Kichl, Geschäftsführer der punkt Tirol GmbH ergänzt: "Die Bedeutung impactstarker Domains wird im Internet zunehmen. Tiroler Unternehmen, Institutionen und Vereine sowie auch Privatpersonen haben nun die Gelegenheit, sich im Netz noch stärker abzuheben. Außerdem werden .tirol-Domains mittelfristig auch bei der Internet-Suche leichter zu finden sein", erklärt Kichl, der allen Markeninhabern empfiehlt, nichts dem Zufall zu überlassen und sich noch in der Sicherungsphase die .tirol-Wunschdomain zu sichern.

Bis zum 4. März 2015 nehmen sogenannte Registrare alle Bestellungen für Domains entgegen. Erst mit Ablauf der Sunrise-Phase wird dann die Registrierung durchgeführt. Gibt es in dieser Phase mehrere gleichberechtigte Interessenten für eine Domain, wird diese in einer Auktion versteigert. Auf www.nic.tirol erhalten Interessenten einen Überblick über die Registrare und weiterführende Informationen zu .tirol.

Hintergrund:

Im Juni 2011 hat die internationale Non-Profit-Organisation ICANN, welche die Vergabe von Internet-Adressen koordiniert, die Erweiterung der Internet-Domains offiziell beschlossen. Musste man bis vor kurzem noch aus den 23 generischen Top Level Domains wie .com sowie den länderspezifischen Endungen wie .at und .de wählen, so haben seit Februar 2014 Firmen und auch Privatpersonen die Möglichkeit, mit neuen Domain-Endungen im Internet Akzente zu setzen. Die Moser Holding hat das aufwändige Bewerbungs-Procedere bei ICANN durchlaufen und im Frühsommer 2014 den Zuschlag für den Betrieb der Top-Level-Domain .tirol erhalten.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elisabeth-Berger-Rudisch
Moser Holding
Brunecker Straße 3
6020 Innsbruck
Tel.: 0512 5354 3561

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | MOH0002