MONDAY'S FINEST macht Lust auf Österreichischen Jazz

Jeden Montag ab 19 Uhr gratis Live Musik im WEIN & CO am Naschmarkt

Wien (TP/OTS) - Neue Förderinitiative für Österreichischen Jazz

MONDAY'S FINEST stellt jeden Montag seit Mitte Jänner 2015 die "Hidden Stars" der Österreichischen Jazzszene einem breiten Publikum vor. Die vielen österreichischen und in Österreich ansässigen JazzerInnen bieten - auch im internationalen Vergleich - erstklassige und innovative Performances. Für den Durchbruch mangelt es oft "nur" am Publikum und an einer, über die eingeschworene Jazzcommunity hinausgehenden, öffentlichen Aufmerksamkeit. Ziel ist es, diesen Top-MusikerInnen eine regelmäßige Auftrittsplattform zu bieten und damit die ihnen gebührende Anerkennung zu ermöglichen.

PROGRAMM-VORSCHAU
09.02.: Julia Siedl Trio
16.02.: Marina & The Kats
23.02.: Cheikh Ndao & Manco
09.03.: Robert Schönherr Quartett + Alexandra Schenk
16.03.: Viola Hammer Trio
13.04.: Gradischnig Quintett 20.04.: Caroline Kreutzberger

"FINE TUNES" kürt Österreichische JazzerInnen
Im Rahmen von MONDAY'S FINEST findet am 02. Februar auch erstmalig "Fine Tunes - The Jazz Contest presented by Henkel" statt. An jedem 1. Montag von Februar bis Juni 2015 spielen hier insgesamt 10 Bands um wertvolle Preise.

PROGRAMM-VORSCHAU
02.02.2015: Robert Schönherr Trio + Jetlag Allstars
02.03.2015: PianoForteBrass + Triotonic
06.04.2015: Tombo + Tsar Alliance
04.05.2015: Julia Siedl Trio + Wolfgang Sambs Acoustic Travellers

PREISE
Die SiegerInnen konzertieren beim diesjährigen 25jährigen Jubiläum des JAZZ FEST WIEN 2015. Die ersten drei Plätze sind zusätzlich mit stattlichen Geldpreisen (2.000 Euro, 1.000 Euro, 500 Euro) dotiert. Die Geldpreise werden von WEIN & CO und seinen Partnern sowie von card complete bereitgestellt. Zusätzlich erhalten die Gewinner ein Live-Video von Zehner Productions und eine weitere Band einen speziellen Sponsorenpreis von Henkel.

JURY
Die Auswahl der Contest-TeilnehmerInnen wird von einem Expertengremium unter Patronanz des Jazz Fest Wien getroffen: Harry Gruber (Universal Music), Wolfgang Lamprecht (Kunstforum Wien) und Tommy Vitera (Radio Wien).

PUBLIKUMS-VOTING
Die Sieger werden direkt vor Ort vom Publikum per Wahlkarte gewählt. Unter den Teilnehmern werden jeden Contest-Abend Weinpreise
von WIEN & CO und Vinyls von Universal Musik verlost.

Nähere Informationen finden Sie auf www.mondaysfinest.at. MusikerInnen können sich für die Teilnahme an FINE TUNES - Der Jazz Contest sowie für Auftritte bei MONDAY'S FINEST direkt über die Homepage bewerben.

Rückfragen & Kontakt:

Nana Walzer
Kommunikation & Koordination
nwalzer@viennajazz.org

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z480001