Burgenland von ADFC als Top Rad-Destination ausgezeichnet

Vom Geheimtipp zum Hotspot: Seit vergangenem Donnerstag beheimatet das Burgenland eine ADFC-zertifizierte Rad-Destination.

Eisenstadt (TP/OTS) - Pünktlich zu Beginn der Outdoor-Saison wurde im Rahmen der weltgrößten Tourismusmesse, der Berliner ITB, die Region Neusiedler See als ADFC-RadReiseRegion ausgezeichnet - als erste und einzige Region in Österreich!

Der burgenländische Tourismus setzt 2015 einen Radschwerpunkt - und bringt dabei einiges ins Rollen. Im Zuge der pannonischen Rad-Offensive wurden bereits umfassende Maßnahmen, wie etwa der Radrouten Relaunch inklusive der Optimierung bzw. Installierung von sieben TOP Radrouten, gesetzt. Ein besonders erfreuliches Resultat der Bemühungen zur Vitalisierung des Radtourismus im Burgenland, erfolgte am 5. März mit der Zertifizierung der Region Neusiedler See als ADFC-RadReiseRegion. Diese inkludiert insgesamt zehn Routen mit einer Gesamtlänge von 488 Kilometern, darunter der Neusiedler See Radweg, Österreichs einziger Fünf-Sterne-Radweg. Als eine von vier prämierten Rad-Regionen und einzige außerhalb Deutschlands, verfügt die Region Neusiedler See damit über ein Alleinstellungsmerkmal mehr. Dementsprechend groß ist die Freude über die Auszeichnung seitens der burgenländischen Touristiker - gerade im Jahr des Radschwerpunktes und gerade auf dem touristischen Hauptmarkt.

"Unsere Investitionen in den Radsektor stellen mitunter eine Reaktion auf den internationalen Trend des Aktivurlaubes dar, für den das Land ob seiner Topografie und seines pannonischen Klimas geradezu prädestiniert ist. Die Analyse des ADFC zeigt einmal mehr, dass es deutsche Radreisende heuer nach Österreich zieht und die Zertifizierung der Region Neusiedler See als national einzige ADFC-RadReiseRegion zeichnet das Burgenland einmal mehr zu DER Top-Rad-Destination Österreichs aus", zieht Burgenland Tourismus Direktor Mario Baier erfreut Bilanz.

Österreich Top-Rad-Destination der Deutschen 2015

Mit einem Anteil von rund 15% an den Gesamtübernachtungen oder rund 67% Anteil an den Auslands-Übernachtungen ist Deutschland der stärkste und wichtigste Auslandsmarkt im Burgenland. Die größte Interessensvertretung für Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland ist der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC). Mehr als 145.000 Mitglieder umfassend, führt dieser jährlich und weltweit einzigartig eine systematische Befragung über das Radreiseverhalten der Deutschen durch. Im Zuge der aktuellen Analyse beantworteten über 3.000 Personen 41 Fragen über ihr Radreiseverhalten im vergangenen Jahr sowie ihre Radreisepläne für 2015 - mit erfreulichen Ergebnissen: Auf dem Ranking der präferierten ausländischen Reiseregionen der Deutschen rangiert Österreich auf Platz zwei von insgesamt 131 genannten Regionen und liegt damit nur hinter den Niederlanden. In der Kategorie der geplanten Radreisen ins europäische Ausland führt Österreich vor Italien und Frankreich.

Schauplatz der Prämierung: ITB Berlin

Präsentiert wurde der Analysebericht im Rahmen der Leitmesse der globalen Reisebranche, der ITB Berlin. 180.000 Fach-, Kongress- und Privatbesucher und 600 Top-Einkäufer frequentierten die 160.000 Quadratmeter des Messegeländes. Diese große Bühne nutzte der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), um den Bericht seiner jährlichen Analyse des Radreiseverhaltens in Deutschland publik zu machen und die Region Neusiedler See als Top-Destination für Radbegeisterte auszuzeichnen.

Rückfragen & Kontakt:

Burgenland Tourismus
Mag. (FH) Elisabeth Pfeiffer
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
+43 (0)2682/63384-17
pfeiffer@burgenland.info

Sandra Prükler
Burgenland Tourismus
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
T +43 2682 / 63384-16
pruekler@burgenland.info

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T550004