60 Jahre Abtei Marienkron in Mönchhof – Gebetsstätte am Eisernen Vorhang wird Zentrum des geistlichen Lebens im Nord-Burgenland

1955 als Gebetsstätte am Eisernen Vorhang gegründet, feiert die Abtei Marienkron ihr 60. Jubiläum mit zahlreichen Veranstaltungen.

Mönchhof (OTS) - Zisterzienserinnen der bayerischen Abtei Seligental nahmen 1955 in Mönchhof das Klosterleben im Rhythmus von Gebet und Arbeit auf. Abtei und Klosterkirche entstanden 1957/58, ein Gästehaus wurde 1969 eröffnet. Es entwickelte sich rasch zum gefragten Kurzentrum, spezialisiert auf Fasten und Kneippen. Kurangebote mit spiritueller Begleitung sind bis heute das Markenzeichen von Marienkron. Das Kloster, 1991 zur Abtei erhoben, wurde zum Zentrum des geistlichen Lebens im Nord-Burgenland. Gottesdienste in der Klosterkirche und Angebote wie "Kloster auf Zeit" und "Einzelexerzitien" finden großen Anklang.

Veranstaltungen zum 60. Jubiläum

2015 steht ganz im Zeichen des 60-Jahr-Jubiläums der Gründung der Abtei Marienkron. Den Auftakt macht die Foto-Ausstellung "Die bunte Welt der Nonnen in Schwarz-Weiß" von Emmerich Mädl am 14. April. Am 28. Juni hält Diözesanbischof Dr. Ägidius Zsifkovics den Festgottesdienst, Landeshauptmann Hans Niessl spricht Grußworte. Persönlichkeiten des geistlichen Lebens diskutieren zum Thema "Die beiden Fenster der Klausnerin - Zisterzienserinnen einst und jetzt". Das Pontifikalamt zum Gründungstag des Klosters Marienkron am 16. August 2015 zelebriert Abt Dr. Maximilian Heim, Stift Heiligenkreuz. www.abtei-marienkron.at.

Kurhaus Marienkron - Fasten und Kneippen mit spiritueller Begleitung Marienkron präsentiert sich heute als modernes Kurhaus und etabliertes Gesundheitszentrum. Die Ernährung berücksichtigt individuelle Diätpläne, gekocht wird kalorienreduziert, vegetarisch und auf Wunsch vegan. Ein professionelles Team an Ärzten und Therapeuten betreut die Kurgäste. Die Zisterzienserinnen von Marienkron sind im Kurhaus präsent: sie leben das Prinzip der geistigen Gesundheit und führen Kneipp-Anwendungen durch. Erholungssuchende schätzen in Marienkron die stimmige Mischung aus spirituellen Themen, kulturellen Highlights und sportlichen Aktivitäten. www.marienkron.at.

Rückfragen & Kontakt:

Kurhaus Marienkron
Dr. Elfriede Rossori, Presse
Mobil: +43 676 47 37 606
E-Mail: presse@marienkron.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001