LH Niessl: "Über € 190 Mio. an EU-Tourismusförderung in 15 Jahren"

LH Hans Niessl und Regionalmanagement Burgenland präsentieren Studie zur tourismusgenerierten Wertschöpfung im Burgenland

Rust (OTS) - "Der burgenländische Tourismus wächst seit dem Jahr 2000 überdurchschnittlich rasch", zeigt sich Landeshauptmann Hans Niessl von den Ergebnissen der Studie von Kreutzer Fischer & Partner beeindruckt. Demnach stieg die Anzahl der Nächtigungen um 20%, die Anzahl der Gäste sogar um 58%.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/6558

Rückfragen & Kontakt:

Regionalmanagement Burgenland GmbH, Mag. Sonja Seiser
Tel.: 02682/704-2422, sonja.seiser@rmb.co.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | EVT0001