Schluss mit Belastungen – Rettet Österreichs Tourismus!

Tourismus-Demonstration in Innsbruck, 09.04, 12Uhr

Innsbruck (TP/OTS) - ÖHV: Touristiker aus Tirol, Vorarlberg und Salzburg machen mobil gegen das größte Tourismusbelastungspaket der Zweiten Republik: Tourismus-Demo am 09.04, ab 12 Uhr in Innsbruck, Treffpunkt Landhausplatz.

"Jetzt reicht es, genug ist genug", kritisiert Florian Singer, Vizepräsident der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), die geplanten Belastungen im Zuge der Steuerreform. Die Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Logis von 10 auf 13 %, die Anpassung der Grunderwerbssteuer wie auch die Verlängerung der Abschreibungsdauer treffen die Branche in voller Härte. "Diese Steuerreform ist ein Anschlag auf den Tourismus. Entweder sehen die Verantwortlichen die Folgen nicht, oder sie wollen sie nicht sehen", unterstreicht Singer den Frust und die Fassungslosigkeit der Branche über die geplanten Maßnahmen. Alleine die Erhöhung der MwSt. wird Tiroler Betriebe zwischen 50 und 70 Mio. Euro kosten.

Belastungswelle der vergangenen Jahre

Vor allem vor dem Hintergrund der Belastungen der vergangenen Jahre hat sich die Situation nun komplett verschärft sich die Situation zusehends. Die Streichung der Energieabgabenvergütung nur für Dienstleistungsbetriebe, die Einführung der Auflösungsabgabe, praxisferne Ruhezeiten und ein stagnierendes ÖW-Budget - allesamt Maßnahmen, die am Rücken des Tourismus beschlossen wurden. "Meine Damen und Herren Regierungsmitglieder und Parlamentarier, erfolgreiche Standortpolitik schaut ganz anders aus", resümiert der Branchenvertreter. "An alle, denen ein Überleben des Tourismus in unserem schönen Land wichtig ist: Kommen sie am 09.04 um 12 Uhr zum Landhausplatz nach Innsbruck. Zeigen Sie, dass es so nicht weiter geht!"

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.oehv.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Markus Gratzer
Generalsekretär
Tel.: +43 (0) 1 533 09 52
E-Mail: presse@oehv.at
www.oehv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T150001