Pressekonferenz „Nichtraucherschutz: Wirte sind nicht bereit, die Zeche für politische Anlassgesetzgebung zu zahlen!“

16.04.2015, 10:30 Uhr, Stiegl Ambulanz

Wien (TP/OTS) - Der Fachverband Gastronomie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)darf Sie recht herzlich zur Pressekonferenz

"Nichtraucherschutz: Wirte sind nicht bereit, die Zeche für politische Anlassgesetzgebung zu zahlen!"

einladen.

Dort werden Ihnen die Ergebnisse einer Unterschriftenaktion präsentiert und Sie werden über weitere Kampfmaßnahmen gegen das geplante Rauchverbot in der Gastronomie informiert.

Zeit: Donnerstag, 16. April 2015, 10.30 Uhr

Ort: Stiegl Ambulanz, Alser Straße 4, 1090 Wien

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Heinz Pollischansky, Gastronom (Stiegl Ambulanz, Centimeter)
  • Dkfm. Karl Kolarik, Gastronom (Schweizerhaus)
  • Dr. Manfred Ainedter, Rechtsanwalt
  • KR Helmut Hinterleitner, Obmann Fachverband Gastronomie (WKÖ)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten höflich um Ihre Anmeldung unter Ljilja.Oroz@wko.at bzw. telefonisch unter 0590900-3771 oder -4462.

„Nichtraucherschutz: Wirte sind nicht bereit, die Zeche für
politische Anlassgesetzgebung zu zahlen!“


Ihre Gesprächspartner sind:

• Heinz Pollischansky, Gastronom (Stiegl Ambulanz, Centimeter)
• Dkfm. Karl Kolarik, Gastronom (Schweizerhaus)
• Dr. Manfred Ainedter, Rechtsanwalt
• KR Helmut Hinterleitner, Obmann Fachverband Gastronomie (WKÖ)

Datum: 16.4.2015, 10:30 - 12:00 Uhr

Ort:
Alser Straße 4, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Salzer
WKÖ-Presseabteilung
T: 0664 8179911
E: elisabeth.salzer@wko.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0001