In Spittal ist noch eine Zelle frei

Die außergewöhnlichsten Drei-Stern-Hotels in Kärnten treten unter dem Namen „Kärntner ***-Geheimtipps“ gemeinsam auf.

Velden (TP/OTS) - Schon mal eine Nacht in der Gefängniszelle verbracht? In Kärnten übernachten auch garantiert unschuldige Zeitgenossen hinter schwedischen Gardinen. Und zwar im "Erlebnis Post" in Spittal in der Drau. Das "Hotel mit EigenART" punktet aber nicht nur mit dem "Hausarrest" - übrigens mit Original-Stahltür aus der Justizanstalt Klagenfurt - sondern auch mit zahlreichen weiteren Themenzimmern, die gemeinsam mit Unternehmen aus der Region realisiert wurden. Im "Merck"-Businesszimmer etwa schläft man auf einer riesigen Tablette; im "Goldeck-Zimmer" ruft der Berg, und raten Sie mal, was die Minibar (die eher ein Maxi-Kühlschrank ist) im "Villacher Bier-Zimmer" vorrätig hält.

Dass Drei-Stern-Hotels gemeinhin als Sorgenkinder der Branche gelten, wird von den dreißig Häusern, die sich zu den "Kärntner ***-Geheimtipps" zusammengefunden haben, furios widerlegt. Brigitte Pertl, Projektleiterin der ARGE, ist begeistert vom unbändigen Engagement der Hoteliers, die nicht einfach einen Job erledigen, sondern ihre Berufung leben: "Sie alle sind verwurzelt mit ihrem Haus, agieren aus Überzeugung - und sind getrieben vom Wunsch, den Gast zu überraschen, ihm mehr zu bieten, als er erwartet."

So kommt es, dass Gäste auf der Emberger Alm von der astronomischen Leidenschaft ihres Gastgebers profitieren und dank zweier Teleskope einen Blick in die Unendlichkeit des Universums werfen können. Apropos Unendlichkeit: Das "Biolandhaus Arche", Pionier in Sachen vegetarischer Ernährung, richtete erst kürzlich ein "Inspirations-Turmzimmer" mit lehmverputzten Wänden ein. Wen es nach Bewegung dürstet, der spaziert mit Lamas durch die wahrhaft idyllische Landschaft. Für den künstlerischen Input sorgt Erwin Klinzer, der einst mit Andy Warhol um die Häuser zog.

Künstler-Themenzimmer finden sich auch im Unterkärntner "Brauhaus Breznik". Gastgeber Stefan Breznik widmete extravagante Zimmer und Suiten im Haupthaus etwa Kiki Kogelnig, Johann Kresnik oder Werner Berg. Prädikat: höchst kreativ!

Zu den Angeboten: www.geheimtipps-kaernten.at

Rückfragen & Kontakt:

Brigitte Pertl
ARGE „Kärntner ***-Geheimtipps“
A-9220 Velden/Kärnten
Tel.: +43 (0) 4274 52106
pertl@progfb.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002