Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs: Herzinsuffizienz-Symposium war voller Erfolg

Groß Gerungs (TP/OTS) - Über 80 Ärzte aus ganz Österreich nahmen am wissenschaftlichen Symposium "Herzinsuffizienz aus allen Blickwinkeln" im Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs teil. Führende Experten gaben Einblicke in die neuesten medizinischen Entwicklungen im Bereich Herzinsuffizienz.

Vergangenes Wochenende fand zum dritten Mal ein wissenschaftliches Symposium, diesmal zum Thema "Herzinsuffizienz aus allen Blickwinkeln" im Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs statt. Organisiert wurde das Symposium vom ärztlichen Leiter des Herz-Kreislauf-Zentrums Groß Gerungs, Primarius Univ.-Doz. Dr. Sebastian Globits und Primarius Univ.-Prof. Dr. Michael M. Hirschl MSc, Leiter der Abteilung für Innere Medizin am Landesklinikum Waldviertel Zwettl.

Sebastian Globits: "Ich freue mich, dass namhafte Experten den Weg ins Waldviertel gefunden haben. Ziel unserer Veranstaltung ist eine möglichst umfassende Darstellung des Themas, da die Herzinsuffizienz mittlerweile die häufigste Aufnahmediagnose im medizinischen Akutbereich darstellt. Daher ist es auch wichtig, dass alle beteiligten Berufsgruppen (Allgemeinmediziner, niedergelassene Fachärzte und Spitalsärzte) mit attraktiven Referaten angesprochen werden."

Von der Diagnose bis zur Therapie - Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse

Im Rahmen des Symposiums wurde das Thema Herzinsuffizienz von den pathophysiologischen Grundlagen über die klinischen Formen der Kardiomyopathien bis zu möglichen therapeutischen Ansätzen beleuchtet. Dabei wurden neben praxisorientierten Falldarstellungen auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und internationale Behandlungsrichtlinien präsentiert.
Zu jedem Thema fand ein lebhafter Austausch zwischen Referenten und interessierten Teilnehmern statt.

Rückfragen & Kontakt:

Isabella Ernstbrunner, Marketing
HERZ-KREISLAUF-ZENTRUM GROSS GERUNGS
Telefon 02812/8681-608, Telefax 02812/8681-300,
e-mail: marketing@herz-kreislauf.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T870002