Hansjörg Pflauder - Vorstand der Bergbahnen Bad Kleinkirchheim

Mit Juli 2015 avanciert Hansjörg Pflauder (52) zum Vorstand der Bergbahnen Bad Kleinkirchheim, wo der planmäßige Generationswechsel des Vorstands eingeleitet wird.

Bad Kleinkirchheim (TP/OTS) - Mit Jahresende 2015 tritt Langzeitvorstand Rudolf Egger (64) in den Ruhestand. Um im Management der Bergbahnen Bad Kleinkirchheim einen fließenden Übergang sicherzustellen, steigt Tourismus- und Seilbahnprofi Hansjörg Pflauder als Co-Vorstand bereits zur Jahresmitte ein. Mit Eggers Pensionsantritt führt Pflauder Kärntens größtes Seilbahnunternehmen dann als Allein-Vorstand.

Hansjörg Pflauder

Der gebürtige Lienzer Hansjörg Pflauder kann auf umfassende Managementerfahrung im Tourismus, in der Seilbahnwirtschaft, im Interimsmanagement und im Handel verweisen. Diese breite Erfahrung kommt ihm als Vorstand der Bergbahnen Bad Kleinkirchheim sehr zugute. Denn das Unternehmen zeichnet zusätzlich zu den Seilbahnen (Skigebiet & Sommerbetrieb) auch für die beiden Thermen des Weltcuports und die Golfanlagen verantwortlich.

Bad Kleinkirchheim für die Zukunft rüsten

"Hansjörg Pflauders zentrale Aufgabe ist es, die Bergbahnen Bad Kleinkirchheim mehr denn je als aktiv-innovativen Ganzjahres-Impulsgeber für den Tourismus in Kärntens renommiertester Bergurlaubsregion zu führen. So gilt es, die Berg- & Thermendestination für die Zukunft zu rüsten. Denn in den nächsten Jahren und Jahrzehnten haben vielfältig aufgestellte Tourismusregionen, wie Bad Kleinkirchheim eine ist, hervorragende Chancen", betont Mag. Reinhard Zechner, Aufsichtsratsvorsitzender der Bergbahnen Bad Kleinkirchheim.

Tourismus-, Seilbahn-, Marketing- & Wirtschaftsprofi mit Außensicht

"Jahrzehntelange Erfahrung im Tourismus und in der Seilbahnbranche zusammen mit einem Kompetenz-Mix aus Marketing und Finanzmanagement sind meine Basis. Der Wunsch, diese Erfahrungsvielfalt bestmöglich im Sinn von Bad Kleinkirchheim einzusetzen, ist der Grund, warum ich mich für die anspruchsvolle Aufgabe des Bergbahnen Allein-Vorstands beworben habe", erklärt Hansjörg Pflauder. Der Osttiroler mit Erfahrungsradius von Tirol und Salzburg bis Niederösterreich will überdies eine konstruktive Außensichtweise in seine neue Funktion einbringen.

Fakten & Zahlen

Hansjörg Pflauder (52)
Geburtsort: Lienz in Osttirol, Absolvent des MCI (Management Center Innsbruck) Schwerpunkt Tourismus- & Freizeitwirtschaft. Zentrale Berufsstationen:

  • seit 2014: Vertriebsleiter bei der Tom Tailor Austria GmbH
  • 2012 - 2014 & 1999 - 2005 Steuer- & Unternehmensberatungsunternehmen Schönherr & Schönherr in Neustift/Stubai (Projektmanagement mit Schwerpunkten Seilbahn-, Tourismus-, Handels- und Produktionsunternehmen)
  • 2005 - 2012: Geschäftsführung Stubai Tourismus und Verwaltung diverser Beteiligungen (Bergbahnen des Stubaitals, Neustifter Freizeitanlagen, Stubai Touristik u.v.m.)

Bergbahnen Bad Kleinkirchheim

  • Mitarbeiter: 140
  • Gesamtumsatz: EUR 14 Mio.
  • Winter - Skigebiet Bad Kleinkirchheim (103 km Pisten, 25 Seilbahnen & Lifte, 97% der Pisten beschneibar)
  • Sommer - zwei mit Bergbahnen erreichbare Erlebnisberge: Kaiserburg/Wöllaner Nock & St. Oswald/Brunnachalm
  • Zwei Thermen: Thermal Römerbad & Therme St. Kathrein
  • Golfanlagen Bad Kleinkirchheim (18-Loch Championplatz, Übungsanlage mit 6-Loch Platz)

Rückfragen & Kontakt:

Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen Holding AG
Aufsichtsratsvorsitzender Mag. Reinhard Zechner
Telefon: +43 463 54960
E-Mail: reinhard.zechner@lkbg.at
Web-Servicebereich: www.o-pichler.at/bbkk

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0006