Ein köstlicher Erfolg – die GENUSS REGION ÖSTERREICH beim Gailtaler Speckfest

30.000 BesucherInnen kommen zu Kärntner „Specktakel“

Wien (TP/OTS) - Bei traumhaftem Wetter ging in Hermagor am Wochenende das 23. Gailtaler Speckfest über die Bühne. Knapp 30.000 BesucherInnen nutzten die Gelegenheit, das Leitprodukt der GenussRegion, den Gailtaler Speck g.g.A., zu genießen. Ergänzt wurde das kulinarische Angebot der Großveranstaltung auch durch Produkte der GenussRegionen Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. sowie Schlägler Bioroggen.

Für Margareta Reichsthaler, Obfrau der GENUSS REGION ÖSTERREICH, ist das Gailtaler Speckfest ein besonderes Beispiel für die regionale Identität und die Verbindung von Kulinarik und gesellschaftlichen Ereignissen: "Die Leitprodukte unserer GenussRegionen sind in den jeweiligen Regionen besonders stark verwurzelt. Die Produktion der Rohstoffe, Weiterverarbeitung und Zubereitung dieser Spezialitäten gehen auf eine lange Tradition zurück. Der Gailtaler Speck g.g.A. zeigt einmal mehr, welchen wirtschaftlichen Faktor ein solches Produkt und die richtige Vermarktung ausmachen können. Neben dem Verkauf des Specks ist diese Großveranstaltung Jahr für Jahr die ideale Bühne für die ProduzentInnen der Region und lässt ganz Hermagor so richtig aufleben."

Schon seit Jahrhunderten wird im Gebiet der Karnischen Region Speck von höchster Qualität hergestellt. Das Geheimnis des fein-würzigen Geschmacks ist das hervorragende Schweinefleisch aus der Region, das mit viel Wissen und Leidenschaft zum regionalen Leitprodukt veredelt wird.

Dass es sich beim Gailtaler Speck g.g.A. um eine "echte" Spezialität sicherer Herkunft handelt, garantieren der EU-Herkunftsschutz sowie die Kennzeichnung mit speziellen Plomben: eine grüne Markierung bedeutet, dass der Speck aus einem bäuerlichen Familienbetrieb stammt. Eine rote Markierung zeigt an, dass es sich um ein Qualitätsprodukt aus einem Fleischereibetrieb handelt.

Rückfragen & Kontakt:

Isabella Scheucher, BA
peerpr | Agentur für Marketing & PR
+43 676 47 07 146
isabella@peer-pr.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z270002