Renaissance Wien Hotel erfindet sich neu und erstrahlt mit „Rocking Baroque“ als Lifestylehotel in modernem Glanz

„Wunderkammer Drinking & Dining“ als Herzstück und cooler Casual Dining-Hotspot im 15. Bezirk

Wien (TP/OTS) - Nach einer mehr als dreimonatigen Umbauphase wurde heute das völlig neu gestaltete Renaissance Wien Hotel offiziell wiedereröffnet. Mit dem neuen Konzept "Rocking Baroque" wird Gästen, die unkonventionelles Design schätzen, eine gelungene Mischung aus Historie, Kultur und Innovation geboten. Der Umbau schloss alle Zimmer und Suiten sowie die Gastrozone, Lobby und Meetingräume ein. Stylishes Herzstück des Hotels an der Ecke Ullmannstraße 71/Linke Wienzeile ist der neue Bar/Restaurant-Bereich "Wunderkammer Drinking & Dining", der sowohl für Hotelgäste als auch für Locals ein Casual-Dining-Hotspot im 15. Bezirk werden soll. Das Konzept dafür, das kulinarisch und optisch Anleihe an den historischen Stationen des Orient-Express nimmt, wurde vom britischen Food-Experten und Restaurant-Konzepter Robbie Bargh (Gorgeous Group, London) entwickelt, der bereits für internationale Top-Restaurantprojekte tätig war. Zur rauschenden "Rocking Baroque" Eröffnungsparty am Abend boten die Geschäftsführer des Hotelbetreibers Bierwirth & Kluth Hotelmanagement GmbH (B&K), Petra Bierwirth und Klaus Kluth, sowie Renaissance Wien General Manager Sonja Bohrer den vielen anwesenden VIPs und Medienvertretern einen ersten Insight in ihr re-designtes Haus, das als Franchisepartner der Marriott-Gruppe firmiert.

"Heute ist es endlich soweit. Nach intensivem mehrmonatigen Umbau gehen wir mit unserem völlig neu gestalteten Haus offiziell an den Re-Start. Mit "Rocking Baroque" ist unter Zusammenarbeit mit dem deutschen Innenarchitekten Christian Olufemi und Hotelausstattungsexperten Brumann ein Konzept entstanden, das gleichermaßen anspruchsvolle (Geschäfts)Reisende und urbane Designliebhaber anspricht. Alle Bereiche wurden hochwertigst und mit kreativen Anklängen an unser neues Motto renoviert. Entstanden ist ein erfrischend anderes Lifestyle-Hotel, das sich innen wie außen von bereits bekannten ‚Outfits‘ unterscheidet. Vor allem die Wunderkammer, das Herzstück unseres Hauses, ist als Hotspot für unsere Hotelgäste und für die Wiener "in-crowd" konzipiert. Mit ständig wechselndem Eventprogramm und Szene-Highlights werden wir hier einen kreativ-pulsierenden Ort schaffen", so Sonja Bohrer, General Manager Renaissance Wien Hotel.

Klaus Kluth, Geschäftsführer von Hotelbetreiber Bierwirth & Kluth, über die Neuausrichtung des Hauses: "Wir haben in das Hotel gemeinsam mit dem Liegenschaftseigentümer Novoreal viel Geld und Herzblut investiert, weil das Haus aufgrund der guten Lage und Größe vielversprechendes Potential hat. Wien ist ein wichtiger Standort für uns und das Renaissance Wien Hotel bereits das zweite Wiener Haus und das vierte, das wir als langfristiger Partner von Marriott betreiben."

Petra Bierwirth, Geschäftsführerin Bierwirth & Kluth, dazu: "Es war uns ein großes Anliegen, wegzukommen von den typischen Hotelkonzepten hin zu einer neuen Identität des Hauses. Wir wollten vor allem den Restaurantbereich - das Herzstück des Hotels - völlig anders als üblich gestalten. Dafür haben wir Robbie Bargh, einen renommierten Foodexperten und Konzepter aus London gewinnen können. In Anlehnung an die Stationen der ersten Reise des Orient-Express entstand die Idee der Wunderkammer, ein offen gestalteter Drinking & Dining-Bereich mit 168 Plätzen. Der Begriff "Wunderkammer" bezieht sich dabei auf die Sammlerstücke, die einst Reisende von ihren Touren mitbrachten und in sogenannten Raritäten- oder Wunderkabinetten präsentierten. Solche Einzelstücke sowie alte Fotografien schaffen in Verbindung mit der sonst eher puristischen Einrichtung einen sehr stimmigen Mix aus Nostalgie und Moderne. Mit dem Casual Dining-Konzept wollen wir einen neuen Hotspot liefern, der mit delikaten Drinks und innovativer Küche zum Immer-Wiederkommen einlädt. Sowohl das kreative Gesamtkonzept wie auch die Lage im hippen 15. Bezirk sehen wir als Erfolgsgaranten für das neue Renaissance Wien Hotel."

"Wir haben uns mit der Wunderkammer an internationalen Trends orientiert. Haute Cuisine ist nicht unser Anspruch. Der Gast soll hingegen in lockerer Atmosphäre auf eine Entdeckungsreise geschickt werden. Wir wollen Emotionen wecken und Lust darauf machen, etwas Neues zu entdecken. Es steckt viel Herzblut und Engagement des Küchen- und Barteams in der optimalen "Melange" von orientalischer, französischer und Wiener Küche. Und es hat sich ausgezahlt. Der Gedanke an die erste Reise mit dem Orient-Express wird sprichwörtlich auf der Zunge zergehen. Unsere Cocktailkreationen, Speisen und das überraschende Design werden sowohl Hotelfgäste als auch die Wiener begeistern. Die Wunderkammer mit der Bar als Centerpiece ist so weit entfernt von einem Standard-Hotelrestaurant wie Wien von Konstantinopel und Paris", so Robbie Bargh von der "Gorgeous Group" augenzwinkernd.

VIP-Eröffnungsparty mit vielen Highlights und Promis

Zum offiziellen Eröffnungsevent bot General Manager Sonja Bohrer und ihr Team den zahlreichen Prominenten und Medienvertretern ein buntes Programm. Der legendäre Club U4 sorgte für feine Sounds, Küchenchef Christian Roszenich nahm die Gäste von der Wunderkammer aus mit auf eine kulinarische Entdeckungsreise. Und zur Action gebeten wurde in der Zuckerlwerkstatt und am Fotoautomaten, wo die Gäste bleibende Erinnerungen des Abends selbst gestalten konnten.

Über das Renaissance Wien Hotel

Das Renaissance Wien Hotel der Dachmarke Marriott wird als Franchisebetrieb von Marriott International durch Realotel Wien Zwei GmbH, die österreichische Tochtergesellschaft von Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH, Wiesbaden, betrieben. Für Bierwirth & Kluth ist es nach dem "Courtyard by Marriott Wien Messe" am Prater das zweite Wiener Haus unter der Flagge von Marriott. General Manager des Renaissance Wien Hotel ist Sonja Bohrer, die auch als Area Manager für das Hotel Courtyard by Marriott Wien Messe verantwortlich ist.

Weitere Informationen unter:
http://www.marriott.com/hotels/travel/viehw-renaissance-wien-hotel/

Find us on: https://www.facebook.com/RenaissanceWien

Rückfragen & Kontakt:

Renaissance Wien Hotel
Sonja Bohrer
+43 (0) 1 89 102 910
sonja.bohrer@marriott.com

Renaissance Wien Hotel
Sabine Lehner
+43 (0) 1 72 730 140
sabine.lehner@marriott.com

BrandensteinCOM
Christina Brandenstein
+43 (0)1 319 41 01 16
christina@brandensteincom.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001