Naturfreunde-Alpinkader 2015-2017: Das neue Team steht!

Der Alpinkader der Naturfreunde Österreich geht mit 6 ambitionierten jungen BewerberInnen in die nächste Runde.

Wien (TP/OTS) - Im Mai 2015 fand das Auswahlverfahren für den zweiten Alpinkader-Lehrgang der Naturfreunde Österreich statt. In die Endausscheidung kamen neun BewerberInnen, von denen schließlich sechs aufgenommen wurden. Sie werden nun drei Jahre lang von Berg- und Skiführerinnen/-führern sowie speziellen Trainerinnen und Trainern in Sachen Bergsteigen ausgebildet.

Die Naturfreunde Österreich setzen das erfolgreiche Alpinkader-Projekt fort und geben im Rahmen des zweiten Alpinkader-Lehrgangs jungen Alpinistin-nen/Alpinisten die Möglichkeit, drei Jahre lang gemeinsam zu trainieren und zu lernen sowie Touren zu unternehmen. Mit dem Alpinkader wollen die Naturfreunde die Alpinszene beleben und ein Netz gut ausgebildeter Kletterpartnerinnen und -partner aufbauen.

Eine bunte Truppe
Die technische Qualifikation für den zweiten Lehrgang konnte wegen des schlechten Wetters nicht wie geplant am Dachstein durchgeführt werden. Man musste in die Kletterhalle in Liezen und in den Klettergarten Pürgg ausweichen. Der Kondi-check erfolgte auf der Mautstraße zum Dachstein.

Das neue Alpinkaderteam besteht aus:
• Lorin Etzel (Jg. 1988), Angestellter im Marketingbereich aus Isny im Allgäu,
• Patrick Freudenthaler (Jg. 1990), Elektroenergietechniker aus Linz, • Michael Groher (Jg. 1988), Medizinphysiker aus Lenzing/OÖ (Wohnort:
Salz-burg),
• Thomas Holler (Jg. 1995), Tischler aus Mittenwald/Deutschland, • Clemens Klappert (Jg. 1990), Student aus Salzburg (Wohnort:
Innsbruck),
• Barbara Vigl (Jg. 1989), Studentin aus Innsbruck

"Wir haben auch diesmal eine bunte, lustige Truppe, die sich auf Anhieb gut zu verstehen scheint. Sehr erfreulich ist, dass auch ein sehr vielversprechendes Mädl mit von der Partie ist!", so Stefan Brunner, Ausbildungsleiter des Alpinkaders. "Auf das neue Team warten jede Menge Herausforderungen und tolle Erlebnisse im In- und Ausland. Ich bin schon sehr auf unsere gemeinsame Zeit gespannt!"

Die Ausbildung hat bereits begonnen
Der erste Alpinkader-Lehrgang startete 2012 und endete nach drei abwechslungsreichen Jahren mit einer sehr anspruchsvollen Expedition in der Cordillera Huayhuash und in der Cordillera Blanca. Wo die Abschlussexpedition des neuen Alpinkader-Teams hinführen wird, steht noch nicht fest. Erst im zweiten Jahr des Lehrgangs wird mit den Mitgliedern ein Expeditionsziel festgelegt und dafür trainiert.

Im ersten Jahr stehen Ausbildungsmodule in den Bereichen Sportklettern (wurde bereits im Juni 2015 absolviert), Alpinklettern, Eisklettern, Trad Climbing, Hochtouren und Winterbergsteigen auf dem Programm.

Wie bereits im ersten Lehrgang wird Extrembergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner auch dieses Alpinkader-Team unterstützen. Alpin- und Sportarzt Dr. Klaus Kritzinger wird es für medizinische Notfälle ausbilden und sportmedizinisch begleiten.

Weitere Infos:
www.alpinkader.naturfreunde.at
www.facebook.com/NfAlpinkader

Rückfragen & Kontakt:

Für Rückfragen:
Naturfreunde Österreich
Martin Edlinger
Abteilungsleiter Bergsport & Schitouren der Naturfreunde Österreich,
staatl. gepr. Berg- und Schiführer
Viktoriagasse 6, 1150 Wien
Tel.:+43(0)664 / 8521744
martin.edlinger@naturfreunde.at
alpinkader@naturfreunde.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T350001