Reisetrends Sommer 2015: So urlauben die ÖsterreicherInnen

Österreich (TP/OTS) - Griechenland oder Spanien? Stehen Last Minute Reisen heuer wieder hoch im Kurs? Die Restplatzbörse, Österreichs Nr. 1 für Last Minute Urlaub, verrät, wohin und wie Österreich 2015 auf Urlaub fährt.

Im Ländervergleich bleibt Griechenland auch 2015 der Favorit für den sommerlichen Badeurlaub - die griechischen Inseln punkten mit günstigen Flug- und Hotelpreisen. Die Liste der beliebtesten Inseln wird angeführt von Kreta und Rhodos, ebenfalls gerne gebucht werden Santorin, Kos und Zakynthos.

Den zweiten Platz der beliebtesten Urlaubsländer belegt Spanien mit der Baleareninsel Mallorca an der Spitze. Auch die Kanaren sind begehrte Urlaubsregionen, den Badeurlaub verbringen die meisten ÖsterreicherInnen gerne auf Teneriffa oder Gran Canaria.

Ägypten erlebt dieses Jahr einen Aufschwung, ca. 15 % aller UrlaubsbucherInnen entscheiden sich für Destinationen am Roten Meer. Topdestination ist hier Hurghada, 75% der UrlauberInnen entscheiden sich bei der Buchung für diesen Badeort, auch im internationalen Regionenvergleich stellt sich Hurghada als die Nr. 1 Sommerdestination der ÖsterreicherInnen heraus. Weniger häufig werden Sharm El Sheikh und Marsa Alam gewählt, eine Alternative für Tauchurlauber und Reisende, die nach Ruhe suchen.
Auch die Türkei bleibt als Urlaubsziel weiterhin populär, so kann sich Antalya als zweitbeliebteste Urlaubsregion 2015 behaupten.

Last Minute Urlaub & Eigenanreisen im Trend

Eine 30%-Steigerung zum Vorjahr verzeichnet die Restplatzbörse bei Buchungen innerhalb einer Woche vor Abreise, Tendenz steigend. Dazu Helmut Schönbacher Geschäftsführer der Restplatzbörse "Nach dem wir einen wirklich heißen Last Minute Sommer erwarten, eröffnen wir nach den neuen Filialen in Unterwart und Vöcklabruck, im Juni weitere 4 Filialen in Graz, in der SCS, in Leoben und in Stockerau. Und wir haben im Zuge dessen auch das Hotelangebot unseres eigenen Last Minute Veranstalters auf 9.000 Hotels verdoppelt. Damit sind wir für diesen Sommer gewappnet."

Auch Eigenanreisen werden hierzulande immer beliebter (Steigerung von rd 20% gegenüber dem Vorjahr), zu den Top Destinationen gehören Kroatien, Italien und zunehmend "Urlaub in der Heimat" Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Maria Szmit
Mag. Ines Culinovic
marketing@restplatzboerse.at
01 51200660

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002