Tourismus KONKRET: Plattform für angewandte Tourismusforschung geht in die zweite Runde

Wien (TP/OTS) - Neue Ergebnisse aus den Forschungs-Hot-Spots der Tourismus FHs: Wie schaut das Wechselspiel zwischen Kulinarik und Tourismus aus? Wie kreiert man einzigartige Erlebnisse und was hat Eye-Tracking mit Tourismus zu tun?

"Die neue Ausgabe hat es in sich", freut sich Dr. Markus Gratzer, Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), über die zweite Auflage von Tourismus KONKRET, dem ersten kompakten Magazin über angewandte Tourismusforschung in Österreich. Die aktuelle Ausgabe beleuchtet unter anderem die Wechselwirkung zwischen Kulinarik und Tourismus, die Mosaiksteinchen einer gelungenen Erlebnisinszenierung in Gastronomie und Hotellerie, das Potential von Eye-Tracking im Tourismus, wie aus einem EU-Project ein erfolgreiches Academic Spinoff wurde und vieles mehr. "Forschung ist für viele oft nicht greifbar. Mit Tourismus KONKRET bringen wir es am Punkt und liefern den Praktikern in den Betrieben Lösungen für die kleinen und großen Herausforderungen im daily business", so Gratzer.

Tourismus KONKRET: Lösungen für große und kleine Herausforderungen

Mit Tourismus KONKRET bringen die ÖHV, die sieben Tourismus-Fachhochschulen und die ÖGZ Forschungsergebnisse direkt in die Hotels. Tourismus KONKREKT erscheint vier Mal jährlich als Beilage zur ÖGZ und der ÖHV-Mitgliederzeitschrift lobby. Online sind die Inhalte unter www.tourismus-konkret.at abrufbar.

Die Partner-FHs:

IMC FH Krems, FH Kufstein, FHWien der WKW, FH Salzburg, FH Joanneum, MCI Innsbruck, FH Kärnten

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Markus Gratzer
Generalsekretär
Tel.: +43 1 533 09 52
E-Mail: presse@oehv.at
www.oehv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T150002