Mit neuer Rad-App auch unterwegs bestens informiert

Eisenstadt (TP/OTS) - Eine Rad-, Wander- und Reitwegekarte der gesamten Region sowie Dutzende Tourenvorschläge für die ganze Familie - das bietet die neue "Erlebnistouren" -App von Burgenland Tourismus. Sie unterstützt dabei, einen Ausflug oder Urlaub im Burgenland zu planen und zu genießen - interaktiv und bequem, von zu Hause aus oder direkt vor Ort.

Dem Trend der Zeit folgend hat Burgenland Tourismus seine Informationstechnologie neu aufgesetzt und weiter entwickelt. Bisher stand dem Rad- oder Ausflugsgast eine interaktive Karte auf www.burgenland.info mit sämtlichen burgenländischen Rad-, Wander-, Reit- oder Laufwegen zum Download bereit. Diese Information ist nun auch als Gratis App (Android und IOS) für Mobilephones verfügbar.

Neben allen Basis-Informationen bietet die App eine Vielzahl an nützlichen Tools wie Tourentracking, Radroutenplaner, Kompass, Hangneigungs- und Höhenmesser, Gipfelfinder, Navigation auf der Tour sowie einen Tacho.

Wichtig: Sämtliche Touren können Offline gespeichert werden. Gerade um Datenroamingkosten zu vermeiden, bietet die Applikation die Möglichkeit der Offline Speicherung von Touren inkl. Kartenmaterial. Somit ist jeder Nutzer in der Lage bereits von zu Hause bzw. im Hotel seine gewünschten Touren zu markieren und Offline verfügbar zu machen.

"Die Rad-App ist ein sehr nützliches Instrument sowohl für Einheimische wie auch für Ausflugs- und Nächtigungsgäste und ist der ideale Wegbeleiter im Burgenland. Mit der App können sich die Radler nunmehr auf den Top-Radrouten ständig informieren und bekommen ein Service, das den aktuellen technischen Standards entspricht", zeigt sich Tourismusdirektor Mario Baier begeistert.

Die Gratis App kann auf folgender Website
http://www.burgenland.info/de/services/erlebnistouren-app.html
heruntergeladen werden.

Neues Radkartenset und 3 Roadbooks ab sofort verfügbar
Ist die Information auch via Smartphones zwischenzeitlich mehr oder weniger virtuell geworden, so werden nach wie vor gute Radkarten und gedruckte Informationen intensiv nachgefragt. Entsprechend muss auch Burgenland Tourismus auf zwei Schienen möglichst perfekt und modern informieren.

Deshalb wurden aktuell neue Prospekte gestaltet: ein Radkartenset, das aus drei Einzelkarten besteht - Neusiedler See, Sonnenland Mittelburgenland und Südburgenland, sowie drei Roadbooks, die durch die einzelnen Etappen mit Informationen und hilfreichen Tipps führen.

Im Roadbook "Radeln am Neusiedler See" findet man etwa den beliebten Neusiedler See-Radweg (B10), den Lackenradweg, den Kirschblütenradweg und den neuen Festival-Radweg. Der Iron Curtain-Radweg macht ein Stück europäische Grenzgeschichte erfahrbar. Und die südburgenländische Paradiesroute bezaubert mit unglaublicher Vielfalt.
Das Radkartenset sowie die Roadbooks können unter
http://www.burgenland.info/de/rad-broschueren.html kostenlos bezogen
werden.

Rückfragen & Kontakt:

Burgenland Tourismus
Mag. (FH) Elisabeth Pfeiffer
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
+43 (0)2682/63384-17
pfeiffer@burgenland.info

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T550001