NEU: Downhill Trail für die ganze Familie am Erlebnisberg Muttereralmpark

Weitere Attraktion im Familienparadies mit Outdoor-Erlebniswelt für Groß und Klein

Innsbruck (TP/OTS) - Dass der Muttereralmpark ein Paradies für Kinder und junge Abenteurer ist, wurde spätestens mit der zweimaligen Verleihung des Titels "Erlebnisberg des Jahres" 2014 und 2015 bestätigt. Die neueste Attraktion auf diesem familientauglichen Berg, dessen Talstation von Innsbruck aus in fünfzehn Autominuten erreichbar ist, erhöht den Erlebnischarakter um den Faktor 10. Ein Downhill Trail bietet allen Abenteuerlustigen zwischen sieben und siebzig Jahren die Möglichkeit zum ultimativen "Ride" auf dieser 4,8 km langen Strecke. Wer im Vorhinein noch üben möchte, tut dies am Pumptrack, dem Biketrail am Parkplatz, wo auch Eric Wolf vom Verleih "Intersport Muttereralm" die Leihräder an die Bedürfnisse der Downhiller anpasst und erste Einweisungen gibt.

Denn das ist das Einzigartige am Downhill Trail Muttereralmpark: "Bei uns hat die ganze Familie Spaß am Downhill-Erlebnis", so Werner Millinger, Geschäftsführer der Muttereralm Bergbahnen. Das heißt im Klartext: "Die Strecke ist für Anfänger und leicht Fortgeschrittene ideal, kann sowohl mit Downhill-Rädern als auch mit Mountainbikes befahren werden, und in unserem Verleih an der Talstation erhält man leihweise nicht nur die entsprechenden Räder, sondern auch Helme oder Protektoren." Und Eric Wolf gibt auch gleich die entsprechende Einweisung für alle Rookies bzw. bietet er geführte Touren im Gelände des Muttereralmparks an, die aufs jeweilige Können zugeschnitten sind.

Mit den 8-er-Gondeln geht’s hinauf zur Bergstation auf 1.600 Höhenmetern, bevor der kühne oder gut kalkulierte Downhill-Ride auf einem durchschnittlichen Gefälle von 13,5 % rund 650 Höhenmeter ins Tal führt. "Mit dieser neuesten Familienattraktion beweist der Muttereralmpark einmal mehr seine Alleinstellung als ideales Ausflugsziel für die ganze Familie", betont Dr. Karl Gostner, Obmann von Innsbruck Tourismus, der auf den in den letzten Jahren konsequent erfolgten Ausbau der entsprechenden Infrastruktur mit den dazu passenden Programmen im Muttereralmpark hinweist. In der Outdoor-Erlebniswelt planschen die Kleinen im Zauberwasser oder sie tollen am Abenteuerspielplatz, und bei der rasanten Talfahrt mit den Mountaincarts haben Kinder ebenso ihren Spaß wie Erwachsene. Dazu gibt’s noch regelmäßige Events wie Familientage, Yoga am Berg, Live-Konzerte, Bewegungsprogramme à la "Dance in the Alps" und natürlich die passende kulinarische Begleitung im Erlebnisrestaurant.

Direktor Fritz Kraft, Geschäftsführer von Innsbruck Tourismus, ist überzeugt: "Mit dem neuen Downhill-Trail sowie den zahlreichen weiteren Angeboten im Muttereralmpark und dem benachbarten Familienparadies Natterersee verfügt unsere Region im südlichen Mittelgebirge über ein ausgesprochen attraktives Angebot für Familien mit kleinen und jugendlichen Kindern."

Rückfragen & Kontakt:

Fritz Kraft, Innsbruck Tourismus, Tel. +43 512 59850, office@innsbruck.info, www.innsbruck.info, www.muttereralm.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z410001