Tourismusverband Pyhrn-Priel: „Vorgehen der ‚Freunde des Warscheneck‘ bedenklich“

Stellungnahme des Tourismusverbands Pyhrn-Priel:

Windischgarsten (OTS) - "Unserer Ansicht nach ist das Vorgehen der ‚Freunde des Warscheneck‘ ein bedenkliches - sowohl der Region als auch der Natur gegenüber. Hier soll offensichtlich der Wahlkampf genutzt werden, um die Politiker zu einer Entscheidung zu drängen, die in dieser Phase noch gar nicht getroffen werden kann. Derzeit gibt es bezüglich einer naturnahen Verbindung der Freizeit- und Erholungsgebiete Wurzeralm und Hinterstoder noch keine konkrete Planung und damit noch kein konkretes Projekt, über das in der derzeitigen Phase abgestimmt werden könnte. Wir empfehlen daher, die Fragen nicht zu beantworten", sagt Tourismusdirektor Thomas Scholl.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Philipp Schneider
Milestones in Communication
Alser Straße 32/3, A-1090 Wien
Mobil: +43 664 883 18 562
Mail: philipp.schneider@minc.at
www.minc.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | MST0001