Mühlviertler Kunst- und Kulturerlebnisse im Herbst

Der Oktober lockt Kunst- und Kultur-Begeisterte ins Granithochland

Linz (TP/OTS) - Die Kultur des Mühlviertels spiegelt das Leben der Menschen nördlich der Donau wieder. Die Traditionen überlieferten Handwerks spielen hier genauso eine Rolle wie der Ideenreichtum, mit dem kluge Köpfe der rauen Natur den Fortschritt abtrotzten.

Am 3. Oktober 2015 ermöglicht die Lange Nacht der Museen spannende Begegnungen mit Kunst und Kultur in der Region. In der Ferienregion Böhmerwald können 4 Museen mit einem Regionalticket um Euro 6 besichtigt werden - darunter die Villa sinnenreich in Rohrbach-Berg, die Mechanische Klangfabrik, das Heimathaus und das Kaufmannsmuseum in Haslach. Das Färbermuseum in Gutau, das Museum Altenburg in Windhaag bei Perg und das Museum Pregarten laden ebenfalls zu abendlichen Besuchen ein.

Abseits der Museen bieten auch andere Kultureinrichtungen im Mühlviertel ein abwechslungsreiches und interessantes Kulturprogramm, wie zum Beispiel das Kunstmuseum Artemons in Hellmonsödt, das von Oktober bis Dezember die Ausstellung "Das Granithochland - Die Mühlviertler Landschaft in der Malerei" zeigt.

Weitere Informationen zu Kunst- und Kulturveranstaltungen sowie eine Übersicht der Museen im Mühlviertel finden Sie unter www.muehlviertel.at

Rückfragen & Kontakt:

Mühlviertel Marken GmbH
Andrea Stiendl
Assistenz & Marketing
Tel.: +43 732 7277-728
andrea.stiendl@muehlviertel.at
www.muehlviertel.at

Weitere Presseinformationen sowie -bilder finden Sie unter http://presse.muehlviertel.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z630002