Henkell & Co. bestens aufgestellt

Wien (TP/OTS) - Mit Anfang Oktober übernimmt Philipp Gattermayer, als neuer Geschäftsführer, die Verantwortung der Henkell & Co Sektkellerei GesmbH. "Die Henkell Sektkellerei als internationaler Botschafter gehobener Lebensart weiter voranzutreiben und die Schaumweinspezialitäten aus eigener Herstellung, wie beispielsweise Alfred Gratien Champagner oder Mionetto Prosecco, für den zeitgemäßen Genuss in Österreich zu positionieren, ist mein erklärtes Ziel", so Philipp Gattermayer.

Franz Leitner übernimmt die Vertriebsverantwortung für den österreichischen Markt. Matthias Hinz widmet sich zukünftig ausschließlich dem deutschen Markt.

Besuchen Sie uns vom 07.11.-11.11.2015 auf der Fachmesse "Alles für den Gast" in Salzburg in Halle 9 / Stand 202 und verkosten Sie Neuheiten wie Henkell Brut, Henkell Alkoholfrei und Mionetto IL Hugo Rosé. Weitere "Pearls of Europe" im Portfolio sorgen für Prestige und Schwung zur neuen Sektkultur in Österreich.

Henkell mit Sinn für das Besondere:

Der neue Henkell Brut erfreut Sektkenner mit seinem lebendig, vollmundigen Aroma. Sorgfältig verarbeitet, sanft gepresst und bei niedriger Temperatur schonend vergoren, zeichnet die exzellente Cuvée, besonders das noble, feinperlige Mousseux aus.

Henkell prickelt jetzt auch ohne:

Mit dem neuen Henkell Alkoholfrei gibt es jetzt eine prickelnde Alternative für einen uneingeschränkten Sektgenuss. Die elegante Flasche ist durch einen Naturkorken verschlossen und reiht sich perfekt in das attraktive neue Design der Henkell Produktline ein.

Frisch, jung, trendy: il HUGO! Rosé:

Mit il HUGO! Rosé, dem Neuzugang in der Kollektion der Pre-Mix-Getränke auf Frizzante-Basis der italienischen Prosecco-Kellerei Mionetto, stößt man diesen Winter besonders gerne an. Ein perfektes Zusammenspiel von sanft perlendem Vino Bianco mit dem aromatischen Bukett von Holunderblüten und Limette.

Über Henkell:

Die Henkell & Co. Sektkellerei Ges.m.b.H., ist Österreichs Marktführer im Sektsegment. Das Unternehmen in Wien vertreibt auch Spirituosen für den österreichischen Markt, darunter Wodka Gorbatschow und Scharlachberg Meisterbrand.

Vom ersten Tochterunternehmen zum führenden Sektanbieter - Als 1952 die Montanunion als Vorläuferin der Europäischen Union entsteht, gründet das aufstrebende Unternehmen Henkell & Co. in Wien sein erstes Tochterunternehmen nach dem Zweiten Weltkrieg. Die zunächst reine Vertriebsgesellschaft soll den Österreichern vor allem den Klassiker Henkell Trocken nahe bringen. Der Kauf der renommierten Wiener Sektkellerei Meinl macht es im Jahr 1955 endlich möglich, Henkell Trocken und weitere Henkell-Marken direkt vor Ort in Österreich zu produzieren.

Henkell Trocken steigt schnell zum Marktführer auf. Der Zusammenschluss von Henkell & Co. und der Söhnlein Rheingold KG in Deutschland bereichert auch das Angebot in Österreich: Die dortigen Sektliebhaber können nun Fürst von Metternich, Söhnlein Brillant und Kupferberg Gold genießen.

So prickelnd kann Trocken sein!
Weitere Informationen unter www.henkell.at

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen wie ihre Anfrage für weiteres Fotomaterial richten Sie an:
Manfred Heinzl, Marketingleitung
Henkell & Co. Sektkellerei Ges.m.b.H
Tel: +43 (1) 6881015-20
E-mail: manfred.heinzl@henkell-sektkellerei.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001