Himmlisches für’s große Christkind in Wels

„Welser Weihnachtswelt“ mit dem vielleicht größten Christkind der Welt

Wels (TP/OTS) - Dass das Christkind im Advent in Wels wohnt, ist für viele gar nicht mehr überraschend! Denn der blonde Weihnachtsengel lässt sich bekanntlich dort nieder, wo ihm so richtig gehuldigt wird. Eben dort, wo es  500.000fach ökologisch verträglich funkelt, wo eine historische Kulisse für weihnachtliches Flair sorgt und wo vor allem der Weihnachtsmann keinerlei Chance hat. Am 20. November öffnet die Welser Weihnachtswelt wieder ihre Pforten für fünf strahlende Wochen. Wie schon in den letzten Jahren gewohnt, auch dieses Jahr wieder mit vielen Neuigkeiten und Innovationen. Da die Welser Wirtschaft das Bekenntnis zum Christkind aufrechterhält, hat die wohl einzige Christkind GmbH Europas wieder kräftig investiert. Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes im Jahr 2015: Die neue Almdorfbühne mit dem dann wohl größten Christkind der Welt! Dabei wird das Christkind wahrscheinlich – alles wird noch nicht verraten - in einem glitzernden Wolkenbett aus Lichtern am Dach stehen…

Und die neue Almdorfbühne? In diesem acht Meter hohen neuen Lärchenholzbau befindet sich neben der weihnachtlichen Bühnenfläche, die zum Beispiel von Chören aus dem ganzen Land bespielt wird und wo durchaus auch sehr bekannte Überraschungsgäste auftreten könnten, im Obergeschoss auch die „Panoramastub‘n“. Eine himmlische Bar sozusagen. Denn: Es ist bei weitem keine klassische Punschhütte, sondern eine heimelige Gaststube mit besonderem Ambiente und „strahlender“ Gestaltung. Dazu noch im Erdgeschoss alles für die ebenso notwendigen „himmlischen Geschäfte“: eine öffentliche Toilette!

Der vieltausendfach mittels LED erstrahlende Ledererturm, das offizielle himmlische Wolkenreich des Christkinds, wird ebenfalls wieder romantisch bespielt: Das Wahrzeichen ist der feierlich leuchtende und heimelig eingerichtete Wohnort des Christkinds mit Weihnachtsgreißlerei und Wolkenpostamt, mit echtem Gablonzer Christbaumschmuck und den handgefertigten, originalen „Ledererturm Christbaumanhängern“ sowie  – ganz oben - dem zauberhaften Wohnzimmer des Christkinds. Und hinter dem Ledererturm, im Pollheimerpark, wartet die Weihnachtsbäckerei und der Familienbereich mit täglich garantiert nutzbarer und beschneiter vierzig Meter hoher Schneerampe. Zum Rodeln und Rutschen mit speziellen Tubes! Das „weiße Gold“ kommt heuer übrigens direkt aus Saalbach-Hinterglemm. Der Weihnachtspfad führt dann schließlich noch zum ebenso romantischen „Gösser Biergarten-Advent“ und zum Kaiser-Josef-Platz.

Offizielle Eröffnung der Welser Weihnachtswelt

der 20. November 2015 wird für uns alle ein ganz besonderer Tag. Nicht nur, dass an diesem Tag die Welser Weihnachtswelt feierlich eröffnet wird, sondern: Das Christkind mit den wohl eindrucksvollsten Ausmaßen weltweit wird über den Welser Stadtplatz erstrahlen. Aber wir wollen nicht alles verraten. Lassen Sie sich doch einfach einmal „himmlisch“ überraschen und seien Sie unser und des Christkinds Gast in Wels. Übrigens in der funkelnagelneuen „Panoramastub’n“ oberhalb der ebenfalls neuen Almdorfbühne. Also: Reservieren Sie sich bitte schon einmal den Termin. Weitere Infos folgen!

Datum: 20.11.2015, 18:00 - 21:00 Uhr

Ort: Stadtplatz Wels, Almdorfbühne/Panoramastub'n
Wels, Österreich

Url: http://www.welser-weihnachtswelt.at/Willkommen?:hp=2

Alle Infos und Programmhighlights
Blättern Sie in unserem Weihnachtsmagazin

Rückfragen & Kontakt:

Peter Jungreithmair
Geschäftsführer
Wels Marketing & Touristik GmbH
Tourismusverband Wels
Welser Christkind GmbH
T: +43(0)7242 / 677 22 F: DW 4
A-4600 Wels, Stadtplatz 44
peter.jungreithmair@wels-info.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z490003