Was tun mit Allergikern - TOP-Experte berät Touristiker

Die Zahl der Allergiker steigt ständig. Und damit die Herausforderung an Hoteliers und Gastronomen. Ein Schweizer Fachmann klärt nun erstmals in Österreich auf.

Landskron (TP/OTS) - In Deutschland sollen es mehr als 20 Millionen sein, in Österreich rund zwei Millionen: Die Rede ist von Menschen, die an Allergien leiden. Und: Die Zahl der Betroffenen steigt ständig!

Für den Tourismus bedeutet das: Man muss diese immer größer werdende Gruppe gezielt ansprechen. Nur - wie? Speisekarten mit Hinweisen auf allergene Stoffe sind ein Anfang, aber sicher nicht genug, um Gäste mit Allergie-Beeinträchtigungen bestmöglich beherbergen zu können.

Ein entscheidender Schritt wird die Zertifizierung zum "Allergiker-freundlichen Hotel oder Restaurant" sein. Das diesbezüglich noch bescheidene Wissen soll nun ein Vortrag eines internationalen Fachmannes verbessern: Am 12. November wird Dr. Georg Schäppi, Leiter des renommierten Schweizer Allergiezentrums, auf Einladung der STRAFINGER TOURISMUSWERKSTATT, in Kärnten zu Möglichkeiten und Chancen einer Zertifizierung sprechen.

Dr. Schäppi wird nicht nur über seine langjährigen Erfahrungen referieren, sondern im Anschluss an seine Ausführungen den interessierten Touristikern auch Rede und Antwort stehen.

Programmdetails unter: http://www.ots.at/redirect/allergieprofis

"Zertifizierung von Allergiker-Hotels und Allergiker-Restaurants"

Info-Nachmittag mit Dr. Georg Schäppi,
Leiter des "aha! Allergiezentrums Schweiz"

Datum: 12.11.2015, 14:00 - 16:00 Uhr

Ort:
Landskron

Url: www.strafinger.at

Rückfragen & Kontakt:

DETAILS ZUR VERANSTALTUNG
Petra Horn
STRAFINGER TOURISMUSWERKSTATT

Ossiacher-See-Süduferstraße 59 - 61
9523 Landskron / Villach
Mobil: +43 (0) 664 88448020
Tel. +43 (0)4242 44200 - 30
Fax +43 (0)4242 44200 - 90
E-Mail: petra.horn@strafinger.at
www.allergie-profis.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z360001