Tourismus Branding der neuen Generation: elements überzeugt mit html5-Bannerstrategie

Überdurchschnittliche Klickraten und eine garantierte Darstellung auf allen Portalen/Geräten: Die html5-Strategie der Salzburger Digital-Agentur begeistert Kunden und Werbepartner.

Unsere Strategie erfordert ein konsistentes Erscheinungsbild von Marken- und Kampagnenbotschaft. Eine unvollständige Darstellung der Werbematerialen oder ein Nicht-Erscheinen auf iPad-Devices wäre demnach ein absolutes ‚No-Go‘. Wir sind froh, dass das Team von elements proaktiv und vorzeitig in der Planung mit dem Thema html5 auf uns zugekommen ist!
Mag. (FH) Martin Doblhammer, Marketingleiter der Kärnten Werbung

Salzburg (TP/OTS) - Die gemeinsam mit der Kärnten Werbung umgesetzte Wellness-Kampagne erzielte nicht nur eine herausragende Klickrate von 1,04%, sondern die innovativen html5 Banner waren auf einigen Plattformen oft sogar die einzig dargestellten, nicht von Browsern geblockten, Werbeanzeigen.

„Eine Klickrate von über einem Prozent ist für unser Netzwerk außergewöhnlich und auf eine ansprechende Kreation der Werbeform zurück zu führen. Wir hätten gerne noch mehr davon im ORF.at-Network.“, bestätigt Matthias Seiringer, Head of Sales – ORF Enterprise, den Erfolg der von elements realisierten Kampagne.

Browser blockieren Flash-Banner

Denn die Flash-Technologie von Adobe wurde im Spätsommer mit den letzten Updates der beliebten Web-Browser quasi „über Nacht“ zu Grabe getragen. Ausschlaggebend dafür waren diverse Sicherheitsrisiken sowie der unveränderte Hunger nach Rechen- und Akkuleistung. Gleichermaßen traf diese Umstellung unvorbereitete Agenturen und Unternehmen, deren Flash-Werbeeinschaltungen von heute auf morgen damit unbrauchbar waren.

elements setzt früh auf html5

Die Digital-Agentur elements hat sich frühzeitig damit auseinandergesetzt und vertraut bei den Werbemittelproduktionen ausschließlich auf die moderne html5-Technologie. Sie profitiert dabei von ihrem erfahrenen Design- und Entwicklerteam, denn letztendlich sind die neuartigen Banner nichts anderes als „Mini-Websites“, deren Darstellung auf viele Devices und Browser angepasst und optimiert werden muss.

Agentur überzeugt mit Branding-Kampagnen im Tourismus

Auch der Kunde ist vollauf zufrieden: „Unsere Strategie erfordert ein konsistentes Erscheinungsbild von Marken- und Kampagnenbotschaft. Eine unvollständige Darstellung der Werbematerialen oder ein Nicht-Erscheinen auf iPad-Devices wäre demnach ein absolutes ‚No-Go‘. Wir sind froh, dass das Team von elements proaktiv und vorzeitig in der Planung mit dem Thema html5 auf uns zugekommen ist!“, fasst Mag. (FH) Martin Doblhammer, Marketingleiter der Kärnten Werbung, zusammen. 

elements wickelt neben der strategischen Mediaplanung für eine Vielzahl an Onlinekampagnen und der Rundum-Betreuung namhafter Tourismuskunden auch eigenständige Werbemittelproduktionen ua. für die Kunden Luxottica (Ray Ban), INTERSPORT oder karriere.at erfolgreich ab. Als langjähriger Google Partner spielen interaktive Werbematerialen auch in Google Display- und YouTube-Kampagnen eine wesentliche Rolle.

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Sommeregger, CMO
elements.at New Media Solutions GmbH
Gusswerk Halle 6
Söllheimerstraße 16
5020 Salzburg / Austria

e thomas.sommeregger@elements.at
t +43 662 876 606
f +43 662 876 606-99
fb www.facebook.com/elements.at
www.elements.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T910001