Der Wiener Prater zieht Bilanz – ein Rückblick

Das war 2015...

Wien (OTS) - Das Jubiläumsjahr 2016 wurde, allen Terrorwarnungen zum Trotz, mit einem prachtvollen Feuerwerk, nahezu 8.000 Besuchern und guter Stimmung am Riesenradplatz begrüßt! Auch im Wiener Prater wurden gute Vorsätze gefasst, Pläne für die Zeit nach dem 250 Jahr Jubiläum geschmiedet und über das vergangene Jahr Bilanz gezogen.

Charity ist uns ein Anliegen!

Neben den gelungenen Großveranstaltungen im Wiener Wurstel-Prater sind uns besonders jene Veranstaltungen zu Herzensangelegenheiten geworden, die neben allem Vergnügen auch noch einem guten Zweck zu Gute kommen. „Spaß in Wien seit 1766“ – so lautet das Motto des Wiener Praters – doch viele Kinder können diesen Spaß nicht live miterleben! Unser Ziel war es, einigen, zumindest in Form von Spenden, ein wenig Freude in Ihren Alltag zu bringen.

Kinderflohmarkt im Wiener Prater

Zwei mal jährlich fand der Kinderflohmarkt 2015 im Wiener Prater statt: im Frühling und im Herbst. Die Standgebühren in der Höhe von 5,00 Euro sind für jede Familie ein durchaus annehmbarer Betrag, für das Projekt „Sterntalerhof“ aber eine große Unterstützung. Der Reinerlös der Kinderflohmärkte wurde nämlich auch 2015 dem kompetenten Zufluchtsort mit viel Herz für Familien mit schwer-, chronisch- und sterbenskranken Kindern gespendet.
Info: http://www.sterntalerhof.at/
REINERLÖS 2015: € 2.560,-

Aufgrund des großen Erfolges, wird der Kinderflohmarkt auch 2016 wieder stattfinden!

Science Fiction Day – Star Trek Fans unterstützen die Make a wish foundation!

Der "Science Fiction Day" ist alljährlich ein Zusammentreffen für Jung und Alt mit internationalen Gästen aus Ungarn, Tschechien und Deutschland. Über 15.000 Trekkies - Darth Vader, Stormtrooper, Jedi und viele andere verkleidete Star Wars-Charaktere – machten den Wiener Prater zu einem SF-Zentrum. Das spaßige Treiben hat jedes Jahr auch einen sozialen Aspekt. Der Erlös des "Science Fiction Days 2014" kam der "Make a wish"-Foundation zugute, die schwer kranken Kindern Wünsche erfüllt.
GESAMTSPENDE 2015: € 1.150,-

Kooperation mit den ROTE NASEN Clown Doctors

Der Wintermarkt am Riesenradplatz steht nun bereits seit Jahren unter dem Motto „Der Prater rockt“ und war bis zum 6. Jänner 2016 ein beliebter, generationenübergreifender Treffpunkt. Mit dem Häferleinsatz können die Besucher die ROTE NASEN Clown Doctors unterstützten, die vielen kranken Kindern den Aufenthalt im Krankenhaus, gerade in der Weihnachtszeit mit liebevollem Humor etwas angenehmer gestalteten.
GESAMTSPENDE 2015: € 1.200,-

Rückblick auf den Wintermarkt am Riesenradplatz – der Prater rockt!

Von Mitte November bis zum 6. Jänner 2016 ging am Riesenradplatz die Post ab. Punschen, live Konzerte, ein Perchtenlauf durch den Prater, der Coca Cola Weihnachtsmann, die Kinder Adventure Tour, der Winterzug, ein musikalisch-explosives Programm zum Jahreswechsel und ein sensationelles Musikfeuerwerk – das war der Wintermarkt am Riesenradplatz 2015/16.

Insgesamt spielten auf der Wintermarkt am Riesenradplatz Bühne 23 Bands (exkl. Silvester)

Einige der vielen hervorragenden Bands waren:

  • Sam Brisbe & Band
  • Solidtube
  • Favorhythm Gospel Singers
  • FreeMenSingers

Der Wintermarkt am Riesenradplatz wurde von ca. 120.000 Gästen besucht. Allein zum Jahreswechsel verzeichnete der Wintermarkt ca. 8.000 Besucher!

Neue Attraktion 2015 – der Prater bereitet sich aufs Jubiläum vor!

Einige neue Attraktionen wurden im letzten Jahr eröffnet.

Win-do Bona (Skydive): der österreichweit erste Luftkanal, in dem Fliegen ohne Hilfsmittel möglich ist. Ein Erlebnis, dass man sich einmal gönnen sollte!

Bungeedome: eine Mischung aus Bungee und Trampolin-Springen. Mit dieser Kombination wird eine Flughöhe von bis zu 8 Metern erreicht!

Skyfall: das neue Freifallerlebnis. Mit der sehr glatten Bremswirkung garantiert diese Attraktion eine noch schnellere Adrenalin-Fahrt als bisher.

Maskerade: eine Verbindung aus Achterbahn und Karussell für die ganze Familie zum Thema Opern-Maskenball.

The Race: eine neue Kinderachterbahn – Adrenalinspaß für die Kleinen.

Tai-Fun: Fliehkräfte vom Feinsten und Extremsten (bis zu 3,5G!) werden hier geboten. Eingebettet in eine atemberaubende Lichtkulisse erfährt man hier, was Zentrifugalkraft bedeutet.

Die drei Gastronomiebetriebe Alpendorf, Ali Baba und das Pratergartl sowie das spezielle Zuckerlgeschäft, der Jelly Belly Shop, gehören ebenso zu den Neueröffnungen 2015!

Neueröffnungen im Jubiläumsjahr

Heuer erwartet die Besucher die Eröffnung des Rollercoaster Restaurants – Erlebnis- Gastronomie der etwas anderen Art, für alle Jungen und Junggebliebenen. Die Eröffnung ist für Anfang April geplant!

Prater Wien GmbH

Die Prater Wien GmbH, ein Unternehmen der Stadt Wien, ist für die Verwaltung des Wurstelpraters, für die Durchführung von baulichen bzw. infrastrukturellen Projekten sowie organisatorischen Maßnahmen im Sinne einer positiven Gesamtentwicklung des Wurstelpraters verantwortlich. Hier bedarf es einer besonders umsichtigen Standort-Verwaltung, einer traditionsbewussten und visionären Standort-Entwicklung sowie eines strategischen Standortmarketings, wofür die Prater Wien GmbH mit Ihrem Know How steht.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Soukup
Prater Wien GmbH
Kommunikation
Mobil: +43-664 5360139
soukup@praterservice.at
www.praterservice.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | PRT0002