Conchita singt vor ausverkauftem Opernhaus in Sydney

Am 3. März gab Conchita mit dem Sydney Symphony Orchestra und Gaststars vor 2.700 Besuchern ein Konzert. Damit baute sie eine musikalische Brücke zwischen Österreich und Australien.

Wien (TP/OTS) - Im Rahmen des Mardi Gras Festivals begeisterte Conchita mit einem ganz speziellen Konzert: Im ausverkauften Opernhaus von Sydney sang sie sich mit Liedern wie „You are unstoppable“ und „Goldfinger“ zwei Stunden in die Herzen der Australier. Begleitet wurde sie dabei vom berühmten Sydney Symphony Orchestra.

Der Eurovision Song Contest 2015 hat in Down Under für viel Begeisterung gesorgt. „Australier sind wahre Eurovisions-Fanatiker“, sagt Astrid Mulholland-Licht, ÖW-Markt Managerin Australien. So war beim ESC in Wien mit Guy Sebastian zum ersten Mal – und überraschend - ein australischer Beitrag im Wettbewerb vertreten und erhielt vom Gastgeberland prompt 12 Punkte. Aus diesem Grund ließ es sich der beliebte australische Sänger nicht nehmen, Conchita bei ihrem Auftritt in Sydney zu unterstützen. Genauso wie Courtney Act, Trevor Ashley und Paul Capsis – Künstler, die alle einen persönlichen Wien-Bezug aufweisen können. Der staatliche Fernsehsender SBS nutzte dieses einmalige Konzert, um die diesjährige australische Teilnehmerin für den ESC 2016 in Stockholm, Dami Im, vorzustellen. Conchita wurde dabei die Ehre zuteil, dieses – bis zu dem Moment streng gehütete - Geheimnis live von der Bühne aus zu verkünden.

Wien genießt in Australien dank der klassischen Musik den Status der Welthauptstadt der Musik. Durch „From Vienna with love“ mit Conchita nutzte Mulholland-Licht, auf deren Konzept das Gesamtprojekt mit der Sydney Symphony und dem Mardi Gras Festival beruht, die Möglichkeit auch das moderne Wien am australischen Herkunftsmarkt zu positionieren. Als Kooperationspartner wurde dafür der WienTourismus eingeladen, mit dem gemeinsam auch wichtige Vertreter der Reisebranche zum Konzert gebeten wurden. In weiterer Zusammenarbeit mit dem TV-Sender SBS und dem Außenwirtschaftszentrum konnten insgesamt 150 VIP Partner den Abend genießen und beim anschließenden Empfang auch die Künstlerin persönlich kennenlernen. „Es war uns ein Anliegen, die verschiedenen Facetten Wiens zu präsentieren und eines der berühmtesten Gesichter der jungen Musikszene vorzustellen. Mit Conchita ist es uns gelungen, diesen Bogen zu spannen.“

Das Mardi Gras Festival endet morgen mit der berühmten Parade und Abschlussparty, wo Conchita vor 12.000 Besuchern auftreten wird. Sie ist auch prominenter Gast der Fernsehübertragung der Mardi Gras Parade.„Das große Partnerinteresse seitens der australischen Musik-, Festival- und Medienlandschaft ermöglichte es, das Konzert in der Oper in dieser Dimension durchzuführen. Das Medienecho war bereits im Vorfeld enorm mit über 140 Berichten im Online-, Print-, TV- und Radio-Bereich, wovon alle Kooperationspartner profitieren“, sagt Mulholland-Licht abschließend.

Hochauflösende Fotos finden Sie im ÖW-Newsroom unter http://newsroom.austriatourism.com

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ulrike Rauch-Keschmann
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel. 01/588 66-299
ulrike.rauch-keschmann@austria.info
http://newsroom.austriatourism.com/
www.austriatourism.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T100001