Die Turracher Höhe bietet beste Pistenverhältnisse und Skivergnügen bis 1. Mai

Dank der schneesicheren Höhenlage auf knapp 1.800 m Seehöhe ist das Skivergnügen auf dem Hochplateau zwischen Kärnten und der Steiermark bis weit in den Frühling hinein gesichert.

Turracher Höhe (TP/OTS) - Für ein ausgedehntes Sonnenbad stehen im ganzen Skigebiet gemütliche Liegestühle bereit – einfach zur Sonne ausrichten und genießen. Sonnencreme nicht vergessen! Aber die gibt es natürlich auch bei den Pistenbutlern.

Der Event-Höhepunkt im Turracher Höhe Skifrühling ist der Kiltskitag am 2. April.

Die Pisten und Bahnen rund um den Turracher See sind bis zum 10. April 2016 geöffnet – die Kornockbahn traditionell sogar bis 1. Mai. Die urigen Skihütten bieten ihren Gästen einen Platz auf ihren Sonnenterrassen und vielerlei regionale Köstlichkeiten.
Und mit dem einzigartigen Butlerservice werden die Gäste zusätzlich rundherum versorgt - nämlich mit verschiedenen Eissorten von Bergbauern Hans-Peter Huber.

Der Erste auf der Piste sein

Wer im Frühjahr mit den ersten Sonnenstrahlen aufsteht, kann immer dienstags und donnerstags beim „Early Morning Skiing“ mit dem Pistenbutler mitmachen. Um 7.30 Uhr geht es mit der Kornockbahn hinauf, um die frisch präparierten Hänge genießen zu können. Um 9 Uhr gibt es dann Frühstück in der AlmZeit-Hütte auf 1.900 Metern, wo bei schönem Wetter das Buffet auf der Terrasse aufgebaut ist und der Butler die Gäste mit einem Glas Prosecco empfängt.
Das „Early Morning Skiing“ ist für Gäste der Butlerbetriebe kostenlos. Tagesskigäste können das morgendliche Skivergnügen inklusive Almfrühstück bereits um € 20,- genießen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt (Anmeldung unter: 04275 8252)

Der Event-Winter auf der Turracher Höhe findet beim traditionellen Kilt-Skitag am 2. April seinen krönenden Abschluss aus: Bei der steirisch-kärntnerischen Variante der Highlandgames wird stilvoll im luftigen Kilt oder in Tracht über die Pisten gecarvt und bei insgesamt acht Stationen herausfordernde Spiele bewältigt. Infos und Anmeldung unter www.kiltskitag.at

Sonnenskilauf und Dolce Vita auf der Turracher Höhe

Für Schnellentschlossene gibt es vom 13. bis 19. März das „Sonnenskilauf“-Angebot: Vier
Übernachtungen, 3-Tages-Skipass, drei Tage Skiverleih, Wellnessgutscheine, Flughafentransfer ab
Klagenfurt oder Salzburg und Pistenbutler-Service kosten dann in einem 3-Sterne-Hotel ab 509
Euro/Person im Doppelzimmer.
Nach Ostern, vom 2. bis 9. April, beginnt das „Dolce Vita in den Bergen“: Vier Übernachtungen, 3-
Tages-Skipass, drei Tage Skiverleih und Pistenbutler-Service kosten in einem 3-Sterne-Hotel ab
384 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Weitere Infos unter www.turracherhoehe.at

2. Turracher Höhe Kiltskitag

Am 2. April ist es wieder so weit: dann geht auf der Turracher Höhe
bereits zum zweiten Mal der Kiltskitag über die Bühne. Bei der
steirisch-kärntnerischen Variante der Highlandgames wird stilvoll im
luftigen Kilt oder in Tracht über die Pisten gecarvt und bei
insgesamt acht Stationen herausfordernde Spiele bewältigt. Auf die
Siegerteams wartet eine funkelnde Trophäe sowie Preise der Firma
Rettl, der Austrian Anadi Bank und der Turracher Höhe.

Datum: 2.4.2016, 10:00 - 23:00 Uhr

Ort:
Turracher Höhe
9565 Turracher Höhe

Url: www.kiltskitag.at

Rückfragen & Kontakt:

Turracher Höhe Marketing GmbH
M: +43 - (0)664 – 84 95 96 7
E-Mail: marketing@turracherhoehe.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T730002