Österreich gewinnt Best Exhibitor Award bei ITB 2016

Erfolgreiche Bilanz der 50. ITB: Intensive Fachgespräche. Auszeichnung als bester europäischer Stand, Best-of-VIDEO zum Österreich-Auftritt

Berlin (TP/OTS) - Die 50. Internationale Tourismusbörse (ITB) ging gestern zu Ende. Für den Österreich-Auftritt gab es nach intensiven und erfolgreichen Messetagen noch doppelt Grund zur Freude: Auf Grundlage einer Evaluierung von 60 Kriterien wie Design, Gastfreundschaft und Nachhaltigkeit erhielt der ITB-Auftritt der Österreich Werbung (ÖW) und ihrer Partner die Auszeichnung als bester europäischer Stand. Mit dem Kurzfilm „Back to your own time“, der auch am Stand im Dauereinsatz war, belegte die ÖW bei der Verleihung des begehrten internationalen Tourismus-Awards „Das Goldene Stadttor“ den dritten Platz.

Die Veranstalter der ITB veröffentlichten heute die Rekordwerte der Jubiläums-ITB: So trafen rund 10.000 ausstellende Unternehmen aus 187 Ländern und Regionen in den seit Monaten ausgebuchten 26 Messehallen auf 120.000 Fachbesucher. Damit verzeichnet die weltweit führende Messe der internationalen Reiseindustrie die höchste Zahl an Fachbesuchern seit ihrer Gründung 1966. Von der ITB berichteten über 5.000 akkreditierte Journalisten aus über 80 Ländern sowie rund 380 Blogger aus 30 Ländern. Die Messe war Treffpunkt von internationalen und deutschen Politikern sowie von Diplomaten. Neben 124 Delegationen reisten vier königliche Hoheiten, 48 Minister sowie 87 Botschafter aus der ganzen Welt an.

Auch die heimische Bilanz (nach den drei Fachbesuchertagen) kann sich sehen lassen: 235 österreichische Touristikerinnen und Touristiker führten geschätzte 1.800 Stunden Fachgespräche am Stand, 140 Medienvertreter besuchten die ÖW-Presseveranstaltungen, 1.450 Bilder schoss allein der ÖW-Fotograf. Ein „Best-of“ des Österreich-Auftritts auf der ITB finden Sie unter
https://youtu.be/VFYe42BMxZA

#austriantime auf der ITB 2016

Das Urlaubsland Österreich präsentierte sich auf rund 1.300m2 am Gemeinschaftsstand der Österreich Werbung mit 78 Tourismuspartner ganz im Zeichen von #austriantime. Die wachsende Sehnsucht der Menschen, wieder mehr Zeit für sich selbst zu finden und das enorme Potenzial von Österreichs Naturräumen, diesen Wunsch zu erfüllen, standen hier im Mittelpunkt. Eine große, interaktive Naturfläche mit echten Bäume und Pflanzen lud zum Verweilen ein – vom Holzkünstler Markus Faißt aus dem Bregenzerwald gestaltete Holzelemente, Hörstationen mit Naturklängen sowie 360 Grad-Videos ließen die Besucher für einen Moment das Messetreiben vergessen. Weitere Informationen zu #austriantime finden Sie unter www.austriatourism.com/austriantime

Steiermark – Kulinarik-Partner am Österreich-Stand

Kulinarischer Partner auf der ITB war in diesem Jahr die Steiermark. Entsprechend spielten Vulcano Schinken, Kürbis und Apfel auch eine Hauptrolle auf der Speisekarte des Österreich-Cafes. Zum guten Essen - neben Kürbiscremesuppe wurde auch Grundlsee Saibling, Steirisches Wurzelfleisch und Dreierlei vom Styria Beef aufgetischt - gehörte natürlich auch das richtige Getränk: passend zu den Gerichten aus der Steiermark gab es dieses Jahr fruchtig-frische Säfte vom Obsthof Retter in Pöllau, Rot- und Weißwein aus den steirischen Weinregionen und zur Erfrischung ein kühles Gösser-Bier. Bewirtet wurden die Gäste von Meisterkoch Franz Raneburger und seinem Edelweiß-Team. Um den Service und die österreichische Gastfreundschaft kümmert sich der touristische Nachwuchs der steirischen Tourismusschulen Bad Gleichenberg.

Die Aufbereitung zahlreicher, für den österreichischen Tourismus relevanten, Veranstaltungen sowie Videos und Impressionen von der ITB finden sich im ITB-Channel der Österreich Werbung unter http://itb.austriatourism.com.

Alle Informationen und Fotos zum Download finden Sie im ÖW-Newsroom unter http://newsroom.austriatourism.com

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ulrike Rauch-Keschmann
Österreich Werbung
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel: +43/1/588 66 299
E-Mail: ulrike.rauch-keschmann@austria.info

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T100002