Der Tourismus ist im Web angekommen - Sie auch? VOL.AT FORUM "Tourismus: Digitalisierung & Innovation"!

Wie hat die digitale Vernetzung die Tourismusbranche verändert? Experten präsentieren Strategien und Erfahrungsberichte, geben Tipps und Handlungsempfehlungen. Sind auch Sie dabei!

Schwarzach (TP/OTS) -

VOL.AT FORUM Tourismus: Digitalisierung & Innovation
Wann: 7. April 2016, 15 Uhr
Wo: Kletterhalle K1, Dornbirn, Vorarlberg
Infos, Tickets & Kontakt: www.vol.at/forum

Der Tourismus ist im Web 2.0 angekommen. Was braucht es, um einen Urlauber in eine bestimmte Gegend, in ein bestimmtes Resort zu locken und was ist nötig, um ihn zum „Wiederholungs-Touristen“ zu machen? Wie wirken sich Blogs, Bewertungen & Empfehlungen auf das Reiseverhalten aus und wie kann man diese nutzen? Gehört „Social Media“ zum Pflichtprogramm und mit welchen Initiativen kann sich eine Gemeinde, ein Hotel oder ein Restaurant im Datendschungel bemerkbar machen und die Zielgruppe erreichen?
Letztendlich: Wie hat die digitale Vernetzung die Tourismusbranche verändert?

REFERENTEN:

Catharina Fischer, Tourismuszukunft

Catharina Fischer war 4 Jahre lang Head of Social Media bei der Deutschen Zentrale für Tourismus und ist seit 2015 Beraterin und Netzwerkpartnerin bei Tourismuszukunft, dem Institut für eTourismus. Die Tourismusexpertin befasst sich seit den Anfängen des Social Media Marketings intensiv mit Social Media-Plattformen sowie crossmedialen Kampagnen.

Tobias Link, HolidayCheck AG

Der B2B-Manager des größten deutschsprachigen Meinungsportals für Reise und Urlaub im Internet kennt den richtigen Umgang mit Bewertungsportalen und Beschwerden. Er erklärt, wie man diese proaktiv für sich nutzen kann!

Markus Comploj, Geschäftsführer Bergbahnen Brandnertal

Winter top, Sommer flop? Wie man eine Winter- Destination im Sommer innovativ belebt und mit einer Zielgruppenvielfalt die Besucherzahlen im Sommer steigert, präsentiert Comploj anhand des Best-Practice Beispiels „Bikepark Brandnertal“ inkl. Social Media Strategien und erfolgreicher Umsetzung.

Emanuel Moosbrugger, Biohotel Schwanen Bizau

Nach 13 Jahren Lehr- und Wanderzeit in den USA und Europa zeigt der Top-Hotelier, was er in seiner Heimat bewerkstelligen kann. Welche mitgebrachten Strategien funktionieren in Vorarlberg? Wieviel Vorsprung haben die USA in Sachen Social Media? Was kann auch im Ländle funktionieren und wie?

Infos, Tickets und Kontakt: www.vol.at/forum

VOL.AT FORUM "Tourismus: Digitalisierung & Innovation"

Datum: 7.4.2016, 15:00 - 20:00 Uhr

Ort:
Kletterhalle K1
Bildgasse 10, 6850 Dornbirn

Url: www.vol.at/forum

Rückfragen & Kontakt:

simone.kitzmueller@russmedia.com
Tel.: +43 (0)676 88005644

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002