Familien-Eldorado Parkhotel Holzner in Oberbozen ist neues Mitglied von „Schlosshotels & Herrenhäuser“

Oberbozen (TP/OTS) - „Kinder bringen nicht Unruhe, sondern Leben ins Haus“, pflegt der Seniorchef, sowie 6-fache Familienvater und 14-fache Großvater Hans Holzner auch heute noch zu sagen. Nach diesem Leitmotiv haben sich die Gastgeber in Oberbozen schon vor Jahrzehnten auf Familien spezialisiert. Heute besticht das Parkhotel Holzner als Spezialist für Urlaub mit Kindern, Wellness und Genuss.

Ein Spielzimmer mit unzähligen Spielsachen, Puppenküche, Bastelecke und Kinderbibliothek lässt die Herzen der Kleinen höher schlagen, während größere Kinder in der Kinder-Lounge chillen, Tischfußball spielen und im Teenie-Buchsortiment schmökern können. Die kostenlose Betreuung für Kinder ab 3 Jahren findet täglich am Nachmittag statt, während der Kindertisch mit gemeinsamem Abendessen um 18.30 inklusive anschließender Betreuung bis 21 Uhr angeboten wird.

Auch die Möglichkeiten im Freien mit Spielplätzen, Bobbycar-Fuhrpark und Streichelzoo lassen keine Wünsche offen. Und drei Mal in der Woche gibt es zudem ein Programm für die ganze Familie. Baby- und Kinderbetten sowie Kindersitze sind genauso eine Selbstverständlichkeit wie Tragerucksäcke, Buggies und Fläschchenwärmer, die den Gästen zur Verfügung stehen.

Als das Parkhotel Holzner im Jahre 1908 - damals unter dem Namen Parkhotel Oberbozen - am Südhang des sonnigen Rittner Hochplateaus auf einer natürlichen Terrasse mit atemberaubender Aussicht seine Tore öffnete, stand es inmitten von Fluren und Wäldern. Wo heute die Rittner Seilbahn im 4-Minuten-Takt Oberbozen mit der Landeshauptstadt Bozen verbindet, tuckerten damals wohlbetuchte Gäste mit einer Zahnradbahn den Berg hinauf und verbrachten im Holzner lange, laue Sommertage.

Hans und Marianne Holzner, die das Hotel 1972 in dritter Generation übernahmen, begannen die originale Jugendstil-Ausstattung Stück für Stück liebevoll zu restaurieren. Im Holzner sitzen Gäste beim Frühstück und Abendessen auch heute noch auf originalen Thonetstühlen aus dem Jahre 1907 und schlafen in majestätischen Kastenbetten aus der Gründungszeit.

Seit 2008 führen Wolfgang und Monika Holzner mit Familien- und Traditionsbewusstsein sowie Mut zur Veränderung das Haus für alle Generationen und legen vermehrt auch Wert auf Genuss, Wellness und Kultur. Das architektonisch einmalige Endlosschwimmbad mit Innenpool, Saunen und Ruheräumen lädt zum Entspannen ein, während die Holzner’sche Küche mit ihrer ausgezeichneten Kulinarik auftrumpft. So wurde das „Bistro“ von Gault & Millau 2016 mit einer und das Abendrestaurant „1908“ mit zwei Hauben ausgezeichnet. In der hauseigenen Vinothek stehen zudem über 300 italienische und Südtiroler Spitzenweine zur Auswahl.

Auch die jüngsten architektonischen Umsetzungen von Wolfgang und Monika Holzner fanden hohe internationale Beachtung und zeugen von einem historischen Haus mit Blick in die Zukunft. www.schlosshotels.co.at/holzner

Weitere Schlosshotels & Herrenhäuser in Südtirol:
Boutique-Hotel Grauer Bär in Innichen www.schlosshotels.co.at/grauer-baer
Hotel Schloss Sonnenburg in St. Lorenzen i. P. www.schlosshotels.co.at/sonnenburg
Hotel Castel Rundegg in Meran www.schlosshotels.co.at/rundegg Gourmet & SPA Hotel Ansitz Plantitscherhof in Meran www.schlosshotels.co.at/plantitscherhof
Berghotel Zirmerhof in Radein
www.schlosshotels.co.at/zirmerhof

Rückfragen & Kontakt:

A.R.T. RedaktionsTeam,
Mag. Susanne Kirschner, Bergstraße 12, 5020 Salzburg,
Tel.: +43 (0) 662 / 822 127-10
s.kirschner@artmail.at, www.art-redaktionsteam.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z590002