06.–08. Mai 2016 Galerientage Graz

Ein Wochenende zur zeitgenössischen Bildenden Kunst.

Graz (OTS) - Vielfalt ist Programm bei den Grazer Galerientagen die, im nunmehr 16. Jahr des Bestehens der Arbeitsgemeinschaft aktuelle kunst in graz, vom 06.–08. Mai stattfinden werden. Beginnend mit einer "langen Nacht", mit Öffnungszeiten bis 23 Uhr, präsentieren sich siebenundzwanzig Galerien, Kunstinstitutionen und -initiativen in einem dreitägigen Ausstellungsparcours.

Zur Eröffnung gibt es einen Gratis Shuttle-Bus WIEN-GRAZ-WIEN. Infos und Anmeldungen unter: 
info@galerientage-graz.at


Zusätzlich zu zahlreichen Eröffnungen und speziellen Programmpunkten wird der Fokus auf ein umfangreiches Vermittlungsprogramm gerichtet. In geführten Rundgängen durch alle Ausstellungsorte, bietet sich den BesucherInnen die Möglichkeit, gemeinsam mit internationalen KunstexpertInnen, die Ausstellungen nicht nur zu besichtigen, sondern auch mit KünstlerInnen direkt ins Gespräch zu kommen, um so einen ganz persönlichen Zugang zur zeitgenössischen Kunst zu erfahren.

In diesem Jahr führen Ingeborg Erhart (Tiroler Künstlerschaft – Kunstpavillon), Anette Freudenberger (Universität für Angewandte Kunst Wien), Christian Kobald (Spike Art Quarterly) und Igor Španjol (MG+MSUM Ljubljana) durch die Ausstellungen.

Rückfragen & Kontakt:

Tanja Gassler, ARGE aktuelle kunst in graz, Tel.: 0676/5082208, 
info@aktuellekunst-graz.at / www.aktuellekunst-graz.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0002