Einladung zum Pressegespräch: Transnationale Kultur-Kooperation in den Bereichen: Regionales Handwerk und Migration & Integration

Beiträge zu europäischer und interkultureller Verständigung und Zusammenarbeit. Im Rahmen der "Innovative Werkstatt".

Birkfeld (TP/OTS) - Im Rahmen einer „Innovativen Werkstatt“ des Netzwerks Zukunftsraum Land beleuchtet die LEADER Aktionsgruppe Oststeirisches Kernland diese topaktuellen Themen gemeinsam mit EU-Fonds verantwortlichen VertreterInnen des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, des Bundeskanzleramtes, des Landes Steiermark, RegionalentwicklungsexpertInnen sowie zahlreichen österreichischen und internationalen LEADER Aktionsgruppen.

Die Lokale Aktionsgruppe Oststeirisches Kernland hat langjährige Erfahrung in transnationaler Zusammenarbeit. Aktuell ist ein Kooperationsprojekt mit deutschen, finnischen und schwedischen LEADER-Regionen zum Thema Berufsorientierung und Integration in Ausarbeitung. Vorbild ist das erfolgreiche Schulprojekt “Kreative Lehrlingswelten“. Denn gerade jetzt ist grenzüberschreitende Zusammenarbeit angesagt.

Im Rahmen eines Pressegesprächs bieten wir einen Einblick in die partizipationsorientierte Basisarbeit der LEADER-Regionen.

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 08. Juni 2016:
presse@crosseye.at oder Tel. 03172-680 01.

Pressegespräch: Transnationale Kultur-Kooperation in den Bereichen:
Regionales Handwerk und Migration & Integration

Datum: 9.6.2016, um 13:30 Uhr

Ort:
Schloss Hartberg
Herrengasse 1, 8230 Hartberg

Rückfragen & Kontakt:

crosseye Marketing - Tourismus Marketing Online
Evelyn Götz
Geschäftsführerin
03172 6800110
evelyn@crosseye.at
www.crosseye.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0003