VieVinum 2016 – Über 500 Winzer bringen die Wiener Hofburg zum Beben

Wien (TP/OTS) - Frisch und lebendig startet die VieVinum in ihr zehntes Jubiläum. Noch bis kommenden Montag, 18 Uhr haben Weinliebhaber die Gelegenheit, die besten Weine aus Österreich und der ganzen Welt zu verkosten.

Sie sind alle da, Winzer von Rang und Namen genauso wie eine Vielzahl spannender Geheimtipps, die auf ihre Entdeckung warten. Und die Chancen darauf stehen gut, denn bereits am ersten Tag war der Andrang von Weinexperten und Weinliebhabern in die Wiener Hofburg groß. Sehr zur Freude von VieVinum Organisatorin Mag. Alexandra Graski-Hoffmann, die zum zehnten Jubiläum Bundesminister Andrä Rupprechter als Ehrengast begrüßen durfte. In seiner Eröffnungsrede betonte dieser, dass das hohe Qualitätsniveau der Weine und deren klar nachvollziehbare Herkunft die Basis für den Erfolg der österreichischen Winzer sind.

Neue Bekanntschaften

Während österreichischer Wein im Mittelpunkt steht, genießt dieser Tage auch der deutsche Wein besondere Aufmerksamkeit. Denn rund 15 Winzer des Vereins Deutscher Prädikatsweingüter präsentieren sich auf der VieVinum als Gastwinzergruppe. „Meet new European wines“ lautet wiederum die Einladung von Winzern aus den neuen Weinbauländern Europas. Geboten werden unter anderem die Bekanntschaft mit exzellentem Schaumwein aus Bulgarien, trockenem Furmint aus dem Tokaj, Sauvignon Blanc aus Slowenien und Vranec aus Montenegro.

Wohlschmeckendes Streetfood

Auch das kulinarische Angebot auf der VieVinum ist passend zum Wein qualitätsbewusst und aufgeschlossen. So stehen mehrere Foodtrucks bereit, um Aussteller und Besucher mit wohlschmeckendem Streetfood zu verwöhnen.

Bis zur letzten Minute

Das vielfältige Rahmenprogramm der VieVinum dauert bis zur letzten Minute: Am Montag stehen noch kommentierte Verkostungen von österreichischem Sekt, den großen Sauvignon Blancs der Steiermark, den Demeter Winzern, den Winzern des Blaufränkischlands und vom Weinhandelshaus Del Fabro auf dem Programm. Wer für Sonntag & Montag noch keine Karte hat, kann sie an der Tageskassa erwerben. Geöffnet ist die VieVinum von 12 bis 18 Uhr, für Fachbesucher von 09 bis 18 Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen & Kontakt:
Dagmar Gross
werk@grosswerk.com
Tel.: 01/236 26 64
www.grosswerk.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002