Jetzt bewerben: E-Mobility-Testpaket für österreichische Tourismusgemeinden und –regionen

Austrian Mobile Power veranstaltet den Wettbewerb >e-Contest< - heuer exklusiv für Tourismusregionen. Zu gewinnen: Ein Testpaket mit E-Autos, E-Scootern, Ladesäulen und Workshops.

Wien (OTS) - Tourismusgemeinden und -regionen können die Alltagstauglichkeit von Elektromobilität hautnah erleben und sich im Rahmen des >>e-Contest 2016<< um ein maßgeschneidertes E-Mobility-Testpaket - bestehend aus ein- und zweispurigen E-Fahrzeugen, neuesten Ladesäulen und aktuellen Services - bewerben.

Mit der Durchführung des e-Contests 2016 für Tourismusgemeinden und -regionen möchte Austrian Mobile Power Elektromobilität weiter verbreiten und Berührungspunkte mit dem Thema schaffen. Der e-Contest demonstriert die Alltagstauglichkeit von Elektromobilität und ermöglicht regionalen MultiplikatorInnen & TourismusakteurInnen, sich über Elektromobilität zu informieren, das elektrische Fahren und Laden in der Praxis zu probieren und langfristig von neuen Mobilitätsangeboten und -services zu profitieren. Unter allen Bewerbern wird zusätzlich die Verwendung eines E-Fahrzeugs für einen Monat verlost!

Elektromobilität hautnah erleben

„Unser Wettbewerb richtet sich an Tourismusstandorte, die langfristig von neuen elektrischen Mobilitätsangeboten profitieren möchten. Wir ermöglichen ihnen, die Elektromobilität in der Praxis zu testen und ihren Gästen mit dem Event Informationen und Entertainment zum Thema zu bieten“, so Geschäftsführer DI Heimo Aichmaier über den Grundgedanken des e-Contest 2016.

Die eingehenden Bewerbungen werden von einer Fachjury bewertet. Die Gewinner des e-Contests 2016 entscheiden gemeinsam mit Austrian Mobile Power, welche Module des E-Mobility-Testpakets bei ihrer individuellen Veranstaltung zum Einsatz kommen.

Interessierte Tourismusregionen und -gemeinden können sich noch bis einschließlich 22. Juli 2016 bewerben.
Nähere Informationen und Teilnahmeformular:
www.austrian-mobile-power.at/e-contest.

Über Austrian Mobile Power

Austrian Mobile Power versteht sich als branchenübergreifende Plattform zur Förderung von Elektromobilität in und aus Österreich. Der im Jahr 2009 gegründete Verein umfasst Spitzenrepräsentanten aus den Bereichen Fahrzeugtechnologie, Systemanbieter, Energieversorger, Anwendertechnologien und Interessenvertretung. Zu ihren Mitgliedern zählen:

ABB, AIT Austrian Institute of Technology, ARBÖ, AVL List GmbH, BEKO Engineering Informatik AG, BMW, BIZ, EC park & charge, Energie AG Oberösterreich Fair Energy GmbH, FEEI – Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie, G&F HandelsgesmH, has. to. be e-solutions, Hyundai, IBIOLA Mobility Solutions, iconic product GmbH, IV -Industriellenvereinigung, INFINEON, Innovation Service Network, KTM AG, LeasePlan Österreich Fuhrparkmanagement GmbH, MAGNA, ÖAMTC, Österreichs Energie, OVE, Raiffeisen Leasing, Renault Österreich, REWE, Robert Bosch AG, Siemens AG Österreich, SMATRICS, SWARCO TRAFFIC AUSTRIA; VERBUND AG, VIRTUAL VEHICLE, V2C2 und Wirecard CEE.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Anna Lilly Wimmer
Tel.: +43 664 828 71 54
E-Mail: anna-lilly.wimmer@austrian-mobile-power.at
www.austrian-mobile-power.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | AMP0001