Helden der Tagungsbranche mit Austrian Congress Award ausgezeichnet

Am 20. Juni 2016 wurden im Rahmen der ACB Jahrestagung "Convention4u" Univ.-Prof. Dr. Gustav Fraedrich und Petra Scherzer-Zwinz mit dem Austrian Congress Award ausgezeichnet

Wien (TP/OTS) - Am 20. Juni 2016 wurden im Rahmen der ACB Jahrestagung „Convention4u“ Wegbereiter der österreichischen Kongressindustrie geehrt. Jährlich ausgezeichnet werden Veranstalter mit internationaler Reputation, die Kongresse nach Österreich holen und Branchenvertreter, die einen besonderen Beitrag zur österreichischen Tagungsindustrie leisten. Über eine Auszeichnung mit dem Austrian Congress Award freuten sich Univ.-Prof. Dr. Gustav Fraedrich, Direktor für Gefäßchirurgie an der Universitätsklinik Innsbruck, und die frühere Geschäftsführerin des Austrian Convention Bureaus Petra Scherzer-Zwinz.

Univ.-Prof. Dr. Gustav Fraedrich |leiser Held

Der Direktor für Gefäßchirurgie an der Universitätsklinik Innsbruck, ein einflussreiches Mitglied der European Society for Vascular Surgers (ESVS), engagiert sich für die medizinische Entwicklung, die Erforschung von Neuem und den Ausbau des Wissensstandortes Österreich. Als eine der führenden Persönlichkeiten auf dem Gebiet der Gefäßchirurgie in Europa war und ist Fraedrich Wegbereiter für zahlreiche nationale wie internationale Kongresse und Tagungen in Österreich. Als besonderer Meilenstein gilt die 23. Jahrestagung der European Society for Vascular Surgery 2004 in Innsbruck mit 2.500 internationalen TeilnehmerInnen. „Dabei stehen für ihn stets die Forschung und deren wissenschaftlicher Output im Vordergrund. Er ist ein leiser Held, der eine sichtbare Auszeichnung mit dem ACB Congress Award mehr als verdient hat“, erklärt Christian Mayerhofer, Direktor der Congress Messe Innsbruck.

Petra Scherzer-Zwinz | treibende und kreative Kraft

Neun Jahre stand der Kongressprofi als Geschäftsführerin an der Spitze des Austrian Convention Bureaus. Sie etablierte nicht nur den Jahreskongress Convention4u für die österreichische Tagungsbranche, sondern auch die österreichische Kongressstatistik (mira). Zu ihren weiteren Meilensteinen zählen die Umsetzung des Umweltzeichen Green Meetings und die Entwicklung des Curriculums sowie ihre persönliche Lehrtätigkeit für die Vertiefung Kongress- & Tagungsmanagement im Bachelorstudium Tourismusmanagment an der FHWien der WKW. ACB Präsident Christian Mutschlechner hob bei seiner Laudatio vor allem das Herzblut und Engagement von Petra Scherzer-Zwinz hervor und bedankte sich im Namen der gesamten Branche.

Rückfragen & Kontakt:

ACB - Austrian Convention Bureau
Lydia Schnedl, BA
Management Assistant, PR & Statistics
+43 (0)676 576 46 66
l.schnedl@acb.at
www.acb.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T450001