Premiere für digitale Signatur bei Gästemeldeblatt

Winhotel bietet als erster Hotel-Softwareanbieter die digitale Unterschrift auf dem behördlichen Gästeverzeichnisblatt an.

Sillian (TP/OTS) - Die Meldegesetzdurchführungsverordnung vom 01. April 2016 gestattet es, elektronisch erfasste Unterschriften von Hotelgästen auf dem vorgeschriebenen Gästeverzeichnisblatt zu übernehmen. Der Branchenspezialist WinHotel® stellt nun als erster Österreichischer Anbieter für Hotelsoftware diese Lösung vor: Gäste unterfertigen ihr Meldeblatt beim Checkin an der Rezeption auf einem touchfähigen Tablet. Das Hotel muss weder „Meldezettel“ ausdrucken noch Papier archivieren. Für alle Vorgänge und Behörden-Datenübergaben reicht die automatisch erzeugte Gästemeldung zusammen mit der digitalen Signatur.

WinHotel-Inhaber Otto Atzwanger betont: „Endlich zeichnet sich eine enorme Arbeitserleichterung für die Hotellerie ab. Zugleich vermindern sich Fehlerquellen.“ Digitale Signatur kennt der Verbraucher vor allem von Paketdienstleistern. Die Gästemeldeblatt-Signatur baut auf das WinHotel-Produkt „MeldeMax“ auf. WinHotel war Vorreiter für Online-Gästemeldungen. Digitale Signatur und MeldeMax sind Teil der IT-Lösungen, die das WinHotel-Team entwirft. WinHotel-Berater Markus Mitterdorfer ortet für den Tourismus enorme Herausforderungen: „Der rasante Online-Buchungsmarkt, die Gästeerwartung von Transparenz und Bequemlichkeit sowie zeitsparende Abläufe im Hotel markieren die Eckpunkte für eine erfolgreiche Zukunft.“

Rückfragen & Kontakt:

WinHotel Gmbh
Dr. Markus Mitterdorfer
+43 (0) 664 75034666
mitterdorfer@winhotel.at
www.winhotel.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001