Haller Weinherbst am 2. und 3. September 2016

Zwei Tage Österreichische Qualitätsweine am barocken Stiftsplatz

Hall in Tirol (TP/OTS) - Österreichische Weine stehen im Mittelpunkt des Haller Weinherbstes, der heuer erstmals vor der barocken Kulisse des Stiftsplatzes stattfindet. Die Winzer sind selbst vor Ort und bieten ihre Produkte aus den Weinanbaugebieten in Niederösterreich, Burgenland und der Steiermark zum Verkosten und zum Kauf an. Als besonderer Gast ist heuer die Cantina Azienda Agricola Mossio Fratelli aus dem Piemont mit dabei.  Liebhaber erlesener Tropfen werden an diesen beiden Tagen eine große Auswahl finden und vielleicht auch so manche Neuigkeit entdecken. Eine solche dürften für viele auch die Weine aus Tiroler Früchten darstellen, wie sie in Pillberg hergestellt und erstmals beim Weinherbst präsentiert werden.

Für den kleinen Hunger werden neben den typischen Heurigen-Schmankerl auch Spezialitäten aus der Haller Dengg Knödel- und Krapfenmanufaktur angeboten.


Haller Weinherbst 2016

Stiftsplatz in Hall in Tirol

Freitag, 2. September: 17 bis 22 Uhr

Samstag, 3. September: 10 bis 22 Uhr

Die Veranstaltung findet bei freiem Eintritt und bei jeder Witterung statt!

 

Musikprogramm

Freitag, 2. September 2016

17 - 21 Uhr: „Jakob Bergmann & Musikanten“

 

Samstag, 3. September 2016

10 - 13 Uhr: „Familie Runggatscher“

14 - 17 Uhr: „Die 3 Stromlosen“

17 - 21 Uhr: „Zuahäusl Aufgeiger“

 

Folgende Weinbauern präsentieren ihre Produkte beim Haller Weinherbst:

 

Burgenland:

Stiegelmar OG, Franz Klausner – Gols

Weingut Pittnauer – Gols

Weingut Haidehof - Ilmitz

Weingut Herbert Böhm - Neusiedl am See

Niederösterreich:

Weingut Erich Schäffer – Feuersbrunn

Weinbau Christian Schwarzl – Niederrußbach

Weinbau Alois Taferner – Bruck a.d. Leitha

Weingut Wimberger – Kleinweikersdorf

Winzerhof Otto und Regina Fink - Höbenbach

Steiermark:

Weingut Johannes Schwarzl – Ratsch an der Weinstraße

Tirol:

K Fruchtkelterei - Wein aus Tiroler Früchten – Pillberg

Italien:

Azienda Agricola Mossio Fratelli – Piemont

 

Rückfragen & Kontakt:

Stadtmarketing Hall in Tirol
Mag. Michael Gsaller
+43 5223 45544-35
info@hall-in-tirol.at
www.hall-in-tirol.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T520002