Charity Downhillgolf powered by Jeep

Golfen vom Gipfel in den See: am 17. September auf der Turracher Höhe

Turracher Höhe (TP/OTS) - Golfen vom Gipfel in den See: am 17. September startet das Downhill-Golfturnier auf der Turracher Höhe bereits zum 12. Mal.

Wo im Winter Skifahrer talwärts carven, werden am 17. September die Golfschläger geschwungen. Wer jedoch glaubt, es handle sich hier um ein klassisches Golfturnier, der irrt. Denn bei diesem außergewöhnlichen Golfturnier in luftiger Höhe wird von 2.205 Meter abgeschlagen und bis auf 1.763 Meter bergab gegolft. Von der Kornock-Talstation über die Mapaki-Piste bis auf die Halbinsel. Die neue Streckenführung gleicht einem schottischen Highland-Platz und bringt zwei zusätzliche Löcher ins Spiel. Somit sind beim Golfabenteuer in luftiger Höhe heuer erstmalig elf Löcher nach den Regeln des klassischen "Texas Scramble" zu spielen.

Golfen mit Spaß … und Charity-Gedanken

Die ungewöhnliche Golf-Charity ist eine echte Herzensangelegenheit, denn bei diesem Golfturnier steht neben einem ungewöhnlich tollen Golferlebnis vor allem eines im Mittelpunkt: der Charity-Gedanke. Der Reinerlös kommt der Glykogenose-Forschung zugute. Glykogenose ist eine Speicherkrankheit, die durch einen genetischen Defekt verursacht wird. (www.glyksgen.com).

Für all jene, die das Downhill-Golf mit einem schönen Wochenende auf der TUrracher Höhe verbringen möchte, gibt es attraktive Golf-Package im Hotel Hochschober und im Romantik-Seehotel Jägerwirt.
(s. Anhang)

Anmeldung unter www.downhillgolf.at

Foto: Abdruck honorarfrei/Fotocredit Turracher Höhe

Rückfragen & Kontakt:

Turracher Höhe Marketing
Marketing@turracherhoehe.at
+43/(0)4275-8252-27

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T730002