Naturparkhotel Lambrechterhof engagiert Dreihaubenkoch Erich Pucher

St. Lambrecht (OTS) - Der Dreihaubenkoch Erich Pucher ist wieder da! Nach einer kreativen Pause als Küchenchef meldet sich einer der besten Köche Österreichs zurück. Er ist ab sofort zuständig für den guten Geschmack im 4-Sterne-Hotel Lambrechterhof im steirischen Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen. Offizieller Beginn Puchers: 1. Dezember 2016.

Erich Puchers Motivation? Einmal mehr will er eine Marke setzen, wie er es im Bezirk Murau (Steiermark) schon getan hat. Auf der „Rahmhube“ kochte er auf dem Niveau von zwei Hauben, in „Lerchers Panorama“ waren es drei. Nun, angekommen in St. Lambrecht, wird er vorerst eine solide Küche auf sehr hohem Standard anbieten, ehe er sich wieder Hauben aufsetzen will. Die Rezeptur dafür ist eine bekannt Pucher’sche: Regionale Produkte veredeln. Damit ist er als (ehemaliger) Trendsetter österreichweit bekannt geworden.
Das Naturparkhotel Lambrechterhof wurde im Jahr 2007 eröffnet und ist nach wirtschaftlichen Turbulenzen im Jahr 2014 von einer Investorengruppe übernommen worden. In dem 220-Betten-Hotel wurden seither etliche die Qualität verbessernde Maßnahmen gesetzt, ein weiterer Schritt ist nun das Engagement des Spitzenkochs Pucher.

Für Geschäftsführer Bertram Mayer ein logischer Schritt, will man künftig noch mehr Seminargäste nach St. Lambrecht locken. Die Bausteine dafür sind, neben dem Top-Hotel, ein modernes Seminarzentrum im Benediktinerstift des Ortes, Entspannung pur rundum – und eben Puchers Kochkünste.

www.lambrechterhof.at
www.stift-stlambrecht.at

Rückfragen & Kontakt:

Gf. Bertram Mayer
Naturparkhotel Lambrechterhof
8813 St. Lambrecht
+43 664 4033528
www.lambrechterhof.at

Erich Pucher
+43 664 4155133
www.erichpucher.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | WPR0002