ÖHV-Generalsekretär zu Destinationsstudie 2016

Wien (TP/OTS) - Die ÖHV-Destinationsstudie wurde mit Vertretern von Landestourismusorganisationen und Destinationsmanagern entwickelt. Sie ermöglicht mit den aktuellsten verfügbaren österreichweiten Daten eine Status quo- und Performance-Analyse. Die Nächtigungsdaten beziehen sich, entgegen anderslautenden Vorwürfen, auf alle Bereiche. Es werden also auch Campingnächtigungen berücksichtigt. Das damit verbundene interaktive Webtool Destinationsstudie Online von Manova ist in Europa einzigartig und bietet umfassende Analyse- und Benchmark-Möglichkeiten. Es enthält detaillierte Informationen zur Entwicklung einzelner Märkte oder Unterkunftsarten in sämtlichen Tourismusregionen seit 2000.

5 Faktoren, Berichtszeitraum 3 Jahre

Ausgehend von der Beherbergungsstatistik der Statistik Austria erfasst die Studie 5 Faktoren über einen Zeitraum von 3 Jahren:

  • Nächtigungen
  • Auslastung
  • Marktanteil
  • Internationalität
  • Saisonalität

Die Studie verwendet immer die aktuellsten verfügbaren Daten, für 2016 jene für die Tourismusjahre 2012/13 bis 2014/15. Rankings werden im Rahmen der Studie nicht kommentiert.

Ergebnisse für Kärntner Destinationen

Spezielle Fragen gab es im Rahmen der Ergebnispräsentation zur Entwicklungen der Kärntner Destinationen im Beobachtungszeitraum. Mit Klagenfurt und dem Lavanttal haben es zwei Kärntner Regionen unter die Top-Aufsteiger geschafft. Das ist ein starkes Signal. Aktuelle positive Entwicklungen wie bei Nächtigungen und Investitionen sowie diverse Leuchtturmprojekte lassen positiv in die Zukunft blicken. Unbestritten gibt es noch viel Aufholbedarf der allen Kärntner Tourismusunternehmen sehr bewusst ist. Um nachhaltig bessere Erfolge im Kärntner Tourismus zu ermöglichen, werden weiter viele Anstrengungen und faktenorientierte Zusammenarbeit für bessere Rahmenbedingungen notwendig sein.

Dr. Markus Gratzer
Generalsekretär

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Markus Gratzer
Generalsekretär
ÖSTERREICHISCHE HOTELIERVEREINIGUNG | Hofburg, A-1010 Wien
T: +43 1 533 09 52 0
office@oehv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T150001