Studienpräsentation beim theALPS Media Summit 2016

Internationales Forschungsteam präsentierte zentrale Herausforderungen für alpinen Wintertourismus

Innsbruck (TP/OTS) - Rund 100 Medienvertreter und Touristiker aus dem gesamten Alpenraum versammelten sich am 19. Oktober 2016 zur Auftaktveranstaltung von theALPS 2016 zum Media Summit im ORF Landesstudio Tirol, der von Tirols Landeshauptmann Günther Platter, ORF-Landesdirektor Helmut Krieghofer und AlpNet-Präsident Josef Margreiter eröffnet wurde. Hubert Siller (MCI Tourismus, Innsbruck) Ralf Roth (Deutsche Sporthochschule Köln) und Harald Pechlaner (EURAC Research, Bozen) gaben dabei erste Einblicke in das aktuelle Forschungsprojekt „Winterreisen in die Alpen“. Im Rahmen einer multimedialen Präsentation stellten die Wissenschafter die Kernergebnisse ihrer Studie vor, darunter drei so genannte „zentrale Herausforderungen für Winterreisen 2030“.

Die Veranstaltung konnte mittels eines Live-Tickers in Echtzeit verfolgt werden, der hier auch zum Nachlesen zur Verfügung steht:
http://thealps.mohomedia.net/live/media-summit-2016

Zur gesamten Presseinformation:
http://www.pressezone.at/promedia/presse/detail.php?we_objectID=11829

Rückfragen & Kontakt:

AlpNet. Verein zur Förderung des Alpentourismus
c/o HMC - Mag. Bettina Haas
Falkstraße 8, A-6020 Innsbruck
t: +43 512 567148-10
office@the-alps.eu
www.thealps.travel

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T250002