Best Ski Resort-Award 2016: Serfaus-Fiss-Ladis erneut unter den Top 3

Österreich brilliert in vielen Einzelkategorien

Bregenz (TP/OTS) - Am 10. November wurden in Bregenz die Ergebnisse der internationalen Studie „Best Ski Resort“ 2016 präsentiert. Zum dritten Mal in Folge wird Serfaus-Fiss-Ladis zu den drei besten Skiregionen Europas gekürt, Obergurgl-Hochgurgl erzielt Platz 10. Mit zahlreichen Siegen in Einzelkategorien erklären die Gäste einmal mehr Österreich zum wahren Skiparadies.

Knapp 50.000 Wintersportler haben entschieden, wer zu den Top-Skiregionen Europas zählt. Die Studie „Best Ski Resort“ gilt als größte unabhängige On-Mountain-Befragung der Alpen, untersucht wurde das Angebot in 54 alpinen Skidestinationen. Einer der wesentlichen Unterschiede dieser von Mountain-Management Consulting in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck durchgeführten Studie ist, dass hier keine Fachgremien, selbsternannte Spezialisten, Bewertungsportale, Promis oder Fans bewerten, sondern Ski- und Snowboarder direkt in den teilnehmenden Skiregionen befragt wurden. Die Kunden allein küren somit das „Best Ski Resorts“ in den verschiedenen Kategorien.

Rot-weiß-rote Skigebiete siegen in sieben Einzelkategorien

Wenn es um die Kundenzufriedenheit geht, mischt Österreich in der Gesamtwertung mit Serfaus-Fiss-Ladis auf Platz drei und Obergurgl-Hochgurgl auf Platz zehn unter den Top-Skiregionen der Alpen ganz vorne mit. In nahezu allen 22 Kategorien ist eine österreichische Skiregion unter den Top 5 der Alpen vertreten. Vor allem in den Kernkompetenzen wie dem gastronomischen Angebot am Berg, Hotel & Unterkunft, Spaß und Unterhaltung, sowie dem Familien- und Kinderangebot färbt sich die Rangliste rot-weiß-rot – österreichische Skigebiete siegen in sieben Spezialkategorien: Serfaus-Fiss-Ladis (Gastronomisches Angebot am Berg, Kinder- und Familienangebot, Skischule, Rent- & Servicebereich), Ischgl (Après-Ski, Spaß und Unterhaltung) und Lech-Zürs (Unterkunft & Hotel) holen die Goldmedaille in den einzelnen Kategorien.

Titelverteidiger Zermatt sichert sich – wie bereits 2014 – wieder die Spitzenposition im Gesamtranking und ist somit Best Ski Resort 2016. Zum ersten Mal mit in der Wertung holt sich Livigno gleich Platz 2 auf der Liste der Top-Skigebiete der Alpen.

Die Top-10 in der Gesamtzufriedenheit sind: 1. Zermatt (CH) – 2. Livigno (I) – 3. Serfaus-Fiss-Ladis (AT) – 4. Kronplatz (I) – 5. Saas Fee (CH) – 6. Gröden/ValGardena (I) – 7. Adelboden-Lenk (CH) – 8. Alta-Badia (I) – 9. Aletsch-Arena (CH) – 10. Obergurgl-Hochgurgl (AT)

Weitere Informationen und Bilder finden Sie unter www.pressezone.at/promedia/suche/index.php?we_objectID=11954&pid=0

Rückfragen & Kontakt:

Rückfrage-Hinweis:
Michael Partel
MOUNTAIN-MANAGEMENT Comsulting
Industriering 21
FL 9491 Ruggell
Telefon +423 231 1331 oder Mobil: +43 664 441 7971
mpartel@mountain-management.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z810001