Wiens Zukunft als internationale Event- und Sportstadt in Gefahr

Die Konkurrenz schläft nicht – neue Veranstaltungshalle dringend benötigt

Wien (TP/OTS) - 15.11.2016 – „Die aktuelle Diskussion um Renovierung oder Neubau des Wiener Ernst-Happel-Stadions zeigt, dass in Wien in Bezug auf Eventlocations dringender Handlungsbedarf besteht. Das betrifft nicht nur Fußball, sondern auch viele andere Sportarten und vor allem kulturelle Events – wie Pop- und Rockkonzerte oder DJ-Acts“, ist Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien, überzeugt. 

Wien hat zwar als Tourismusmetropole und international bekannte Kulturstadt weltweit einen hervorragenden Ruf. Aber die Konkurrenz schläft nicht. Auch andere Städte bauen ihre Angebote für kulturelle und sportliche Events aus. Wien muss aufpassen, hier nicht ins Hintertreffen zu geraten.

Voraussetzung, um internationale Sportevents und Live-Acts wie Rock- und Popkonzerte sowie DJ-Acts nach Wien zu bekommen, ist eine entsprechend flexible und moderne Infrastruktur. Und hier besteht dringend Handlungsbedarf.

Es kann nicht sein, dass bei einem Großereignis – wie z.B. dem Song Contest 2015 in Wien – alle anderen Konzerte, nicht nur während der Veranstaltung selbst, sondern auch in der Aufbau- und Abbauzeit, in andere österreichische Städte ausgelagert werden müssen.

Markus Grießler ist daher überzeugt: „Eine gut erreichbare, multifunktionale Halle, die möglichst flexibel in verschiedene Raumgrößen und Nutzungsmöglichkeiten unterteilt werden kann, ist für die touristische und sportliche Zukunft Wiens unabdingbar. Es ist höchste Zeit, dieses Thema in Angriff zu nehmen, um auch für Veranstaltungen von internationalem Format gerüstet zu sein!“

Alle Aussendungen der Wirtschaftskammer Wien – Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft finden Sie auf http://wko.at/wien/tourismus/pressecorner

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien - Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Mag. Marion Eßlinger
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 1 514 50 - 4122
marion.esslinger@wkw.at
http://wko.at/wien/tourismus

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T140004