Das war der neue ReiseSalon

Der ReiseSalon hat sich nach fünf Jahren einer Verjüngungskur unterzogen und sich seinen Besuchern lebendiger präsentiert denn je.

Perchtoldsdorf (TP/OTS) - Das Schloss Schönbrunn, selbst Tourismusmagnet, bot mit der Orangerie & dem Apothekertrakt den entsprechenden Rahmen. Modernes Ambiente in historischen Mauern und darin jede Menge ReiseGlück – ein Cocktail, den über 100 Aussteller mixten und den sich die Besucher begeistert schmecken ließen.

Ich will lieber heute fortfahren als morgen... Wer nicht mit dieser Idee in den ReiseSalon nach Schönbrunn kam, der ging damit auf jeden Fall nach Hause. Ich will lieber heute fortfahren als morgen... Mit diesem Titel hat Theresa Steinkellner auch den 2. Österreichischen ReiseBloggerSlam gewonnen. Der war eines der Highlights. Die reiselustigen Slams der acht Teilnehmer waren Musik in den Ohren der begeisterten Zuhörer. Steinkellner, die den Blog www.travelwoman.at betreut, hat mit ihren Reimen den Nerv der Zeit getroffen und freut sich über den Gewinn einer Schnupperkreuzfahrt von Costa Kreuzfahrten und eine Versicherung der Europäischen Reiseversicherung, die auch Hauptsponsor des ReiseBloggerSlam ist.

Die Blogger waren es auch, die als menschliche Navigationssysteme durch den ReiseSalon leiteten und je nach ihrer Spezialisierung von diversen Destinationen erzählten. Jürgen Schlotze zum Beispiel, der für #Kitesurfing, #Reisen im VW Bus – ein großer Trend bei Surfern und #Kuba zuständig war. „Die Leute sind so interessiert und holten sich von uns ganz viel Backgroundinfos für ihre nächste Reise. Die hörten so begeistert zu, da hat die Weitergabe der Erfahrungen richtig Spaß gemacht“, so der Reiseblogger. 

Jede Menge Infos gab’s natürlich auch bei den beliebten Reise-Vorträgen. Die fliegenden Teppiche im Iran, Hai-Lights von weltweiten Tauchabenteuern, Tempel, Tiger und Paläste in Indien, ein Hauch von Afrika – da konnten die Besucher in viele Welten eintauchen. So wie an den Ständen, wo das Who is Who der nationalen und internationalen Anbietern seine Gäste verzauberte. Ein Novum waren die Live-Schaltungen, wie zum Beispiel nach Flandern, Portugal oder Aruba. Die Besucher konnten nicht nur direkte Eindrücke sammeln sondern auch Fragen stellen, die sofort und live beantwortet wurden. Eine Besonderheit, die bei den Reiselustigen sehr gut ankam. 

Weitere Publikumsmagneten waren Thai Massagen und der Thai Food Stand von Suvanapum in der Sundowner Lounge, der fünf! concept store fürs Reisen, der NENI Food Truck von Haja Molcho, sowie Fanny Abrari, die mit ihrem Modelabel fabrari die Schönheiten der Welt tragbar macht. Die schönsten Fotos ihrer Reisen lässt die gebürtige Iranerin auf Stoffe drucken und zaubert daraus nachhaltige Fashion, mit der man immer ein bisschen Reisefieber an sich trägt. 

„Das Publikum ist interessiert und fachkundig. Das ganze Flair am ReiseSalon ist so inspirierend und einfach nur positiv“, freut sich Cornelia Rohne von Air Mauritius. Das sieht auch Veranstalterin Christina Neumeister-Böck so: „Aussteller und Besucher strahlen mit der Sonne um die Wette. Besser geht’s nicht. Das ist so ein toller Austausch, die Interaktion mit dem Publikum. Die Verjüngungskur hat dem ReiseSalon wirklich gut getan und ich bin einfach nur happy!“

Rückfragen & Kontakt:

n.b.s hotels & locations GmbH
Christina Neumeister-Böck
Elisabethstraße 23
2380 Perchtoldsdorf
T: 01/867 36 60-10
F: 01/867 36 60-14
office@reisesalon.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T130002