Energie Steiermark eröffnet 4 neue Tankstellen auf der Riesneralm

Donnersbachwald (TP/OTS) - Dass auf der Riesneralm derzeit ausgezeichnete Pistenbedingungen gegeben sind, hat sich mittlerweile weit herumgesprochen. Zwei Tage vor Weihnachten wird nun das Angebot des erfolgreichen Skiberges mit 4 neuen E-Tankstellen wieder erweitert.

„Wir freuen uns, die Partnerschaft mit der Riesneralm positiv fortzuführen und gemeinsam die grüne Zukunft zu gestalten. Dadurch setzen wir auch einen weiteren Schritt zur Aufrüstung der E-Tankstellen-Infrastruktur in der Steiermark,“ so Christian Purrer, Vorstandssprecher. Anderseits kann man nun seitens der Riesneralm den Kundenwünschen entsprechen und diesen zukunftsweisenden Markt abdecken, freut sich Geschäftsführer Erwin Petz von den Riesneralm Bergbahnen.

Die Energie Steiermark baut jetzt in Sachen umweltfreundliche Mobilität weiter aus und investiert in den kommenden zwei Jahren insgesamt mehr als 3,2 Millionen Euro in die Aufrüstung des heimischen E-Tankstellennetzes. Bei den Stationen auf der Riesneralm handelt es sich um Ladebuchten für beschleunigtes Laden. Pro Ladepunkt kann mit 22kW mit 4 Steckdosen geladen werden.

Der Zugang ist öffentlich und jederzeit ohne Karte möglich.

Erfreulich ist natürlich aber auch die Tatsache, dass das Team der Riesneralm ganze Arbeit geleistet hat und nun nicht nur strom-sondern auch schneetechnisch einer erfolgreichen Weihnachtssaison entgegenblicken kann. Die begeisterten Rückmeldungen der Skifahrer von den derzeitigen Pistenverhältnissen untermauern diesen Optimismus.

Facts zum Skigebiet

  • 30 km Abfahrten von 980 bis 1.850 m Seehöhe
  • 1 x 6er-Sesselbahn, 2 x 4er-Sesselbahnen, 2 x Schlepplifte 2 x Zauberteppiche, 1 x Förderband 176 m (eines der längsten in Österreich)
  • gratis Skibus

Rückfragen & Kontakt:

Riesneralm Bergbahnen GmbH & Co KG, A-8953 Donnersbachwald 89
Tel.: +43(0)3680/606-0, Fax: DW 6, info@riesneralm.at
www.riesneralm.atinfo@riesneralm.at
www.riesneralm.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001